Abwasserwärmenutzung – umweltfreundlich Heizen und Kühlen

Lade Karte ...

Datum: 21. Februar 2017
Zeit: 17:30 - 19:30
Ort: KEBAB Vortragsraum

Experten UE: 2-2-2
Moderation: Dipl.-Ing. Bernd Steinhoff, Aktionskreis Energie e.V.
Referenten: Dipl.-Ing. Wolfram Stodtmeister, ECO.S Energieconsulting


Veranstalter: Aktionskreis Energie e.V., KEBAB gGmbH
Förderung: Umwelt- und Naturschutzamt Steglitz-Zehlendorf , Volkshochschule Steglitz-Zehlendorf

Bildungsvortrag

Abwasserwärmenutzung – umweltfreundlich Heizen und Kühlen

Abwasser steckt voller Energie. Im Winter können wir daraus Wärme gewinnen, im Sommer damit kühlen. Das kommt daher, dass Abwasser im Winter deutlich wärmer ist als die Außenluft und im Sommer kälter. Im Jahresverlauf bewegt sich die Abwassertemperatur zwischen 10 °C und 20 °C. Abwasser ist deshalb eine ideale Wärmequelle für den effizienten Betrieb von Wärmepumpen. Die Technik zur Energiegewinnung aus Abwasser ist einfach und erprobt. Herzstück bilden ein Wärmetauscher, der aus dem Abwasser Energie gewinnt, und eine Wärmepumpe, die die Energie für die Beheizung oder Kühlung von größeren Gebäuden nutzbar macht.

Das Abwasser in unseren großen Kanälen ist eine regenerative Energiequelle. Der derzeitige Anteil Erneuerbarer Energie am Wärmemarkt ließe sich allein mit dem Energiepotenzial im Schmutzwasser verdoppeln.

In den letzten 15 Jahren wurden rund 60 Anlagen in Deutschland realisiert. Dabei sind verschiedene Techniken zur Wärmegewinnung aus dem Abwasser zum Einsatz gekommen. Diese werden im Vortrag vorgestellt.

Dipl.-Ing. (FH) Wolfram Stodtmeister gibt Tipps zum sinnvollen Vorgehen bei der Projektentwicklung. Abschließend werden einzelne Praxisbeispiele vorgestellt.

Weitere Hinweise unter: www.eco-s.net

Alexander Morhart hat über unsere Veranstaltung einen Artikel für die EnBauSa geschrieben.

Vortragsunterlagen von Herrn Stodtmeister:


Anmeldung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.