Berlin spart Energie: Führung vom genossenschaftlichen Wohnen mit regenerativer Energie zum Passivhaus mit Dachgarten

Lade Karte ...

Datum: 16. Oktober 2017
Zeit: 13:45 - 17:00
Ort: "Holzmarkt"-Genossenschaft

Kontakttelefon: 0331 / 867 49 66
Moderation: Dipl.-Ing. Monika Remann, Agentur für nachhaltiges Bauen


Veranstalter: AfnB

Besichtigung

Berlin spart Energie: Führung vom genossenschaftlichen Wohnen mit regenerativer Energie zum Passivhaus mit Dachgarten

Die Wohnen-Tour rund um die Spree

Die Tour, im Rahmen der Aktionswoche „Berlin spart Energie“, beginnt beim Genossenschaftsprojekt „Holzmarkt“, das nach langer und turbulenter Entstehungsgeschichte in der Nachfolge der legendären „Bar 25“ teilweise schon fertig ist, sich teilweise aber noch im Bau bzw. in der Planung befindet, aber bereits mit „Naturstrom“ versorgt wird. Sie führt dann über die Spree zum 2014 fertiggestellten Passivhaus am Engeldamm.

Gezeigt werden im Einzelnen:

  • Die Energiezentrale für das Genossenschaftsprojekt, die von dem Energieerzeuger „Naturstrom“ schon seit Beginn der Bauzeit im Contracting-Modell betrieben wird, und zwar komplett ohne fossile Energie. Dabei wird erläutert, wie die Energieversorgung dem jeweiligen Fortschritt der Planungs- und Bauarbeiten laufend angepasst wird, und welche Technik dabei zum  Einsatz kommt. Zusätzlich zur Energieversorgung der dort entstehenden Wohnungen werden auch kleine Gewerbeeinheiten wie eine Galerie sowie Infrastruktureinrichtungen wie eine Kita und ein Restaurant mit Strom und Wärme versorgt. Die Bauweise zeichnet sich durch kreative Nutzung von Recycling-Material aus.
  • Beim Fußweg über die Spree gibt es Hinweise auf einige von dort sichtbare Gebäude wie z.B. das „Energieforum“ oder das „Radialsystem“ und deren energetische bzw. architektonische Ambitionen.
  • Das markante Eckgebäude des „Passivhaus am Engeldamm“ wird vom dort ansässigen Architekturbüro zunächst von außen erläutert. Dann folgt ein Blick ins Innere und schließlich auf den Dachgarten. Dabei werden  jeweils die Komponenten sowohl der Architektur als auch der Energietechnik erläutert, die zu dem Passivhaus – Standard geführt haben.

Tourdetails

Datum: Montag, 16.10.2017
Zeit: 13:45 bis 17:00 Uhr

Treffpunkt: „Holzmarkt“-Genossenschaft, Holzmarktstraße 25, 10243 Berlin.

Die einzelnen Stationen werden zu Fuß angesteuert.

Das Ende der Tour ist am Engeldamm 30 in 10179 Berlin.

Anmeldung hier!

Bitte beachten Sie auch eine weitere Führung von Frau Remann:

Vom zertifizierten Bundesministerium zum zertifizierten Sitz eines Netzbetreibers

Weitere Veranstaltungen finden Sie unter:

Aktionswoche „Berlin spart Energie“ | 16. bis 21. Oktober 2017
 
Das Programm ist online! Melden Sie sich jetzt an zu zahlreichen Exkursionen, Thementouren, Veranstaltungen oder Workshops im Rahmen der Aktionswoche „Berlin spart Energie“ 2017, die in ganz Berlin wieder die Energiewende der Hauptstadt dokumentiert. Eingeladen sind Fachleute aller Disziplinen aus dem Energie-, Gebäude-, Bau- und Bildungsbereich sowie die interessierte Zivilgesellschaft, um eine Woche lang zu lernen, zu diskutieren und das eigene Netzwerk auszubauen.

 

„Agentur für nachhaltiges Bauen“
Monika Remann,
Tel.: 0331 / 867 49 66
mr@nachhaltigesbauen-remann.de
Agentur für nachhaltiges Bauen