Heizen und Kühlen über Wand und Decken – Systemlösungen für Neubau und Sanierung

Lade Karte ...

Datum: 20. März 2005
Zeit: 17:30 - 20:00
Ort: KEBAB Vortragsraum

Experten UE: 3-3-3
Moderation: Dipl.-Ing. Georg Schmid, Aktionskreis Energie e.V.
Referenten: Frank Mrowetz, Clina Heiz- und Kühlelemente GmbH


Veranstalter: Aktionskreis Energie e.V., KEBAB gGmbH
Förderung: Umwelt- und Naturschutzamt Steglitz-Zehlendorf , Volkshochschule Steglitz-Zehlendorf

Bildungsvortrag

Heizen und Kühlen über Wand und Decken – Systemlösungen für Neubau und Sanierung

Die Temperierung von Räumen über möglichst große Heiz- bzw. Kühlflächen bietet zwei entscheidende Vorteile: Durch den hohen Anteil an Strahlungswärme stellt sich ein behagliches Raumklima ein, zudem kann die Temperatur der Heiz- bzw. Kühlfläche nahe der Raumtemperatur liegen. Was wiederum den Einsatz regenerativer Energien begünstigt.

Frank Mrowetz stellt flächenintegrierte Heizungssysteme auf Basis von Kapillarrohrmatten vor und erläutert die:

  • Grundprinzipien (Thermische Behaglichkeit / Die Entwicklung der Klimatechnik / Funktionsprinzip der Wärmestrahlung bei Kühldecken);
  • Vorteile von oberflächennahen Strahlungs‐Flächenkühlsystemen;
  • Gegenwart und Zukunft des Heizens (Wärmestrahlung in der Natur / Funktionsprinzip der Wärmestrahlung bei Niedertemper.-Deckenheizungen);
  • Vorteile von oberflächennahen Strahlungs-Flächenheizsystemen ;
  • Natur als Vorbild der Kunststoff-Kapillarrohrmatten (K-KRM);
  • Unterschiede zu konventionellen Single-Rohrsystemen
  • Vorteile des verwendeten Werkstoffs Polypropylen (PP);
  • Langlebigkeit und dauerhafte Funktionssicherheit von K-KRM;
  • Nutzung von K-KRM zur Wärmegewinnung aus der Gebäudehülle, der Umwelt oder Prozessen;
  • Nutzung von K-KRM zur Wärmespeicherung oder dem Wärmeentzug aus Eisspeichern oder Latentspeichern.

 

 


Anmeldung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.