Muthesiusbau, Sanierung im Denkmalschutz

Lade Karte ...

Datum: 02. Juni 2015
Zeit: 16:30 - 18:00
Ort: Mittelhof

Kontakttelefon: 0173 706 4828
Moderation: Dipl.-Ing. Peter Schrage-Aden, Aktionskreis Energie e.V.
Referenten: Dr. Silke Nagel, ZMO


Veranstalter: Aktionskreis Energie e.V.

Besichtigung

Muthesiusbau, Sanierung im Denkmalschutz

Zum 100-jährigen Jubiläum des Mittelhofs von Hermann Muthesius hat Dr. Silke Nagel, Mitarbeiterin des Zentrums Moderner Orient (ZMO) ein Buch über den Baumeister und sein Gebäude geschrieben. Das ZMO residiert seit 1997 im Mittelhof, einem Gebäude mit einer bewegten Geschichte. Im Faschismus Sitz der oberen Zensurbehörde, dann Weiterbildungseinrichtung und heute Präsenzbibliothek und Forschungsstandort.

Der Mittelhof wurde umfänglich restauriert. Wir freuen uns auf eine bauhistorisch spannende Führung. Der Mittelhof, eine äußerlich schlichte, eingeschossige Anlage, ist trotz seines Gehöftcharakters mit der mehr als 70 Meter langen, von Birken bestandenen Auffahrt und der großen Zahl von Zimmern, die er einschließt, als rein private, landhausartige Familienresidenz entworfen worden. Die Flügel des 1914 bis 1915 von Hermann Muthesius errichteten, schiefergedeckten Ziegelbaus wurden um den, damals mit einem Brunnen geschmückten, Mittelhof und einen kleineren, später verglasten Lichthof gruppiert. Mit dem umgebenden Garten ist das Grundstück Teil der Rehwiese, eines Grünzuges, der den Ortsteil Nikolassee von der Südspitze des Schlachtensees bis zur Potsdamer Chaussee durchzieht.

Nach Kriegsende gründeten amerikanische Quäker hier eine Weiterbildungseinrichtung, aus der der Mittelhof e.V. entstand und der heute in Zehlendorf ansässig ist.

Verbindung: S 1 und S 7 Nikolassee, Bus 112 und 211

Weitere Infos:

http://de.wikipedia.org/wiki/Hermann_Muthesius
http://www.zmo.de/publikationen/2014/Nagel_2014_Wilhelm%20Mertens.pdf
http://idw-online.de/de/news615306
http://www.gwz-berlin.de/workspace/dokumente/gwz_mittelhof-flyer-web-.pdf


Anmeldung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.