Ökologische Energiesparhäuser

Lade Karte ...

Datum: 18. November 2014
Zeit: 17:30 - 19:30
Ort: KEBAB Vortragsraum

Experten UE: 2
Moderation: Dipl.-Ing. Monika Remann, Agentur für nachhaltiges Bauen
Referenten: Dipl.-Ing. Joachim Dettki


Veranstalter: Aktionskreis Energie e.V.

Vortrag

Ökologische Energiesparhäuser

Ökologische Energiesparhäuser haben sich bewährt –
Ergebnisse der Europäischen Solarbau – Ausstellung in Adlershof

Seit mittlerweile 9 Jahren stehen in Adlershof 3 Energiesparhäuser, die an der damaligen europäischen Solarbau-Ausstellung 2005 teilgenommen haben. Die Bedingung war seinerzeit die Einhaltung mindestens des KFW-40-Standards (auf Basis der EnEV 2002).

Erreicht wurde dieses Ziel mit einer ökologischen Bauweise z.B. mit Lehmsteinen und Zellulose-Dämmung, Lehmputz auf Wandheizung sowie Gründach, aber auch mit 3-fach-Verglasung und Abluftanlage, sowie Pellet-Kamin und solarer Heizungsunterstützung. Die Haustechnik war 2005 sehr innovativ und leistete einen guten Beitrag zur Energieeinsparung. Insgesamt wurde auf kompakte Grundrisse und sparsame Bauweise Wert gelegt.

Im Rückblick auf die mehrjährige Benutzungszeit lassen sich nunmehr Aussagen treffen über den Effekt der damaligen KFW-Anforderungen. Es werden die damaligen energetischen Anforderungswerte den heutigen Erkenntnissen aus der Benutzung gegenübergestellt und die Ursachen für eventuelle Abweichungen benannt. Außerdem werden die nicht quantifizierbaren Erfahrungen der Bewohner geschildert.

Der Architekt der kleinen Siedlung, Herr Dipl.-Ing. Joachim Dettki, wird aus seinen Erfahrungen mit dem Planungs- und Bauprozess berichten. Er wird erläutern, wie es zur Auswahl der spezifischen Bauweise und der Dimensionierung der für den energetischen Standard entscheidenden Bauteile kam und welche Korrekturen in der Einregulierungsphase vorgenommen werden mussten.

Vortragsunterlagen von Herrn Dettki: