Veranstaltungen

Die Veranstaltungen des Aktionskreis Energie e.V. richten sich sowohl an ein Fachpublikum – PlanerInnen, EnergieberaterInnen, MitarbeiterInnen aus Handwerksbetrieben oder Gebäudeverwaltungen – als auch an interessierte Eigentümerinnen und Eigentümer von Immobilien- Vermieter oder Selbstnutzer.

Veranstaltungen mit (UE) im Titel werden als Fortbildung für den Eintrag in die Energieeffizienz-Expertenliste der Dena anerkannt.

Logo_Steglitz-Zehlendorf-KlimaschutzMit Unterstützung durch das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf können wir unsere Vortragsveranstaltungen und Besichtigungen – wenn nicht anders angegeben – kostenlos anbieten. Für die Ausstellung einer Teilnahmebescheinigung wird eine Verwaltungsgebühr erhoben.

Wenn Sie die Vergünstigungen für Mitglieder in Anspruch nehmen wollen, schicken Sie uns vor der Anmeldung Ihren Antrag auf Mitgliedschaft.

Alle aktuellen Veranstaltungen

Absorptionskältetechnik in der Praxis  - 2 UE

Achtung: Anderer Ort. GASAG, Henriette-Herz-Platz 4, 10178 Berlin Wärmewende konkret: Absorptionskältetechnik mit Abwärmenutzung im Echtbetrieb bei der GASAG Am 26.4.2012 hatte Stefan Petersen die neue 160 kW Sorbtionskälteanlage im Labor der TU im Echtbetrieb vorgestellt. Eine Kleinserie war für 2013 [...]

Intelligentes Wärmemanagement-Auswertung  - 2-2-2 UE

Intelligentes Wärmemanagement - Realität und Perspektiven Vor knapp einem Jahr hat uns Herr Jurisch das Konzept des intelligenten Wärmemanangemants zur Steuerung und Regelung von Wärmerückgewinnung aus der Wohnungslüftung, thermischer Solaranlage, Hochtemperaturspeicher und Saisonalspeicher vorgestellt. Mit dem Einsatz von erneuerbaren Energien [...]

Sektorenkopplung vor Ort: Wie können Eigenstrom, Wärme, Kälte und E-Mobilität sinnvoll verknüpft werden?  - 8-8-8 UE

Wirtschaftliche Synergien für hocheffizienzte Technik und Erneuerbare Energien durch integrative Energiekonzepte mit BHKW, Wärmepumpen, Adsorbtionskältemaschinen, PV- und Solaranwendungen sowie Elektromobilität unter maximaler Verwendung des erzeugten Stroms im Objekt Kooperationspartner Neuerdings werden auf volkswirtschaftlicher Ebene unter dem Stichwort "Sektorenkopplung" Potenziale einer [...]

Zellulosedämmstoffe in der Sanierung– technisch leistungsfähig und nachhaltig  - 2-2-2 UE

In unserer Themenreihe zur Gebäudedämmung soll aus der Vielzahl der Möglichkeiten, die der Markt der Dämmstoffe inzwischen bietet, besonders ein Material herausgegriffen und in seinen Einsatzmöglichkeiten ausführlich dargestellt werden:  Zellulosedämmstoff aus Altpapier als Einblasdämmung. Auf der Suche nach Alternativen zu [...]

Hybridgeschosswohnungsbau in Holz und Beton  - 2-2-2 UE

Ressourensparendes und ökologisches Bauen, da fällt der Blick ganz schnell auf den Holzbau. Dauerhafter Holzbau stellt eine mögliche CO2 Senke dar. Aber auch unter dem Aspekt des kostbaren Gutes Sand auf dieser Erde bekommt der Reduzierung des Sandverbrauchs eine besondere [...]

3 Jahre Klimaschutzmanagement im Bezirk - wie geht es weiter?

In den letzten drei Jahren war im Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf ein mit Bundesmitteln geförderter Klimaschutzmanager für die Umsetzung des „integrierten bezirklichen Klimaschutzkonzeptes“ zuständig. Das Klimaschutzkonzept enthält insgesamt 34 Einzelmaßnahmen in sieben verschiedenen Handlungsfeldern. Bisher konnte jedoch nur mit der Umsetzung eines [...]

Neue Energie für Berlin

2015 hat eine Enquetekommission des Abgeordnetenhauses ihren Bericht vorgelegt für die Neuordnung der Energieversorgung Berlins. Alle Dokumente und den Abschlussbericht finden Sie hier: Enquete-Kommission-Neue-Energie-fuer-Berlin Der Bericht wurde mit wenigen Dissenspunkten einstimmig verabschiedet. Er bietet damit eine gute Grundlage für die [...]

Besichtigung des Reichstages  - 2-2-2 UE

Herr Gröhler, Mitglied des Bundestages und ehemaliger Baustadtrat von Charlottenburg-Wilmersdorf hat uns zu einer exklusiven Führung durch den Reichstag eingeladen. Wir sind nicht nur auf das imposante Gebäude gespannt, sondern auf die jetzt 20 Jahre alte, damals wie heute innovative [...]

Gute Luft in Schulen  - 0-2-2 UE

2014 wurde der Leitfaden „Gute Luft an Schulen“ vom Berliner Senat als Erlass verabschiedet, aber nur wenige Monate später wieder zurückgezogen: (Leitfaden zur Raumluftkonditionierung in Schulen bei Neubau und Sanierung unter Beachtung ökonomischer, ökologischer und soziokultureller Aspekte). Damit wurde den [...]

Heizung Optimieren - Hydraulischer Abgleich und Co

Konkrete Empfehlungen zur Optimierung Ihrer Heizung. Heiz-Check der Verbraucherzentrale zur einfachen Untersuchung der Heizung auf Möglichkeiten zur Energieeinsparung. Energiespartechnik ist voll im Trend. So sind in den vergangenen Jahren viele veraltete Heizkessel durch moderne Anlagen ausgetauscht worden.  Wer eine Heizung [...]

Günstige Sanierungskosten mit "Energiesprong"  - 2-2-2 UE

– Vorbild für Deutschland? Um die Sanierungsrate auf die notwendigen zwei Prozent jährlich zu heben, sind Kostensenkungspotentiale zu erschließen. Wir haben es mit einem schlecht zugänglichen und zersplitterten Markt an individuellen Handwerkerleistungen zu tun. Am Beispiel der Niederlande stellt der [...]

Klimagerechte Energieversorgung mit Großwärmepumpen und Nahwärmenetzen  - 2-2-2 UE

Überall dort, wo Wärme und Kälte gleichzeitig oder auch zeitversetzt gefordert wird, ist eine GEOZENT Großwärmepumpe als "Energiezentrale" (mit integrierter Hydraulik) ein Lösungsansatz, der ein Maximum an Effizienz und Betriebssicherheit ermöglicht. 6 Betriebszustände in einem einzigen gleitenden Prozess, ohne Umschaltung [...]

Wirtschaftlichkeitsberechnung und Lebenszykluskostenanalyse  - 1-2-2 UE

Im Rahmen einer Lebenszykluskostenanalyse werden die Kosten betrachtet, die während Erstellung, Nutzung und im Einzelfall beim Abriss eines Gebäudes anfallen. Im Sinne der Wirtschaftlichkeit kann mit dieser Methode sichergestellt werden, dass eine Kostenoptimierung über den gesamten Lebenszyklus erfolgt. Ergebnis der [...]

Individuelle Sanierungsfahrpläne  - 2-2-2 UE

Gebäudekomponenten haben lange Nutzungszyklen von 20 bis über 80 Jahren. Um das Ziel der Bundesregierung einer 80-prozentigen Reduzierung des Primärenergiebedarfs im Gebäudebereich zu erreichen, muss heute schon mit Blick auf dieses Ziel saniert werden. Gleichzeitig entscheiden sich immer mehr Bauherren [...]

Kein Sand ohne Ende

Sand ist ein gefährdetes Gut. Häufig ist noch unbekannt, dass der Wüstensand in der Regel nicht zum Bauen geeignet ist, da Bausande eine grobe Struktur brauchen. So sind die Inseln vor Dubai mit Sand aus Australien gebaut. Mit dem Druck [...]