Detlef Lehmer
Organisation: KEBAB gGmbH - Kombinierte Energiespar- und Beschäftigungsprojekte aus Berlin
Tätigkeitsfelder: QUAB Förderprogramm, Dämmung, Energieberatung, Verbrauchsanalysen, Kennwertermittlung, Erstellung von Energieausweisen auch für Nichtwohngebäude u.v.a.m.

Adresse: Flanaganstr. 45, 14195 Berlin
Telefon: 030 - 611 279-12
eMail: post@kebab-online.de

Website: KEBAB gGmbH

Mitglied im Aktionskreis Energie
Detlef Lehmer ist Mitglied
im Aktionskreis Energie

Die Kombination von Energiesparmaßnahmen und Arbeitsplatzschaffung ist das Leitmotiv der gemeinnützigen KEBAB gGmbH. Die Idee wurde 1982 in dem Verein Energie und Arbeit von Ingenieuren, Architekten und Berufspädagogen geboren. Ab 1986 wurde KEBAB als Projekt mit drei Vereinsmitgliedern tätig, zuerst beim Internationalen Bund für Sozialarbeit, dann ab 1991 als gemeinnützige GmbH in eigener Regie. Die Teilnehmer an Maßnahmen werden in den vielfältigsten Methoden der Energieeinsparung von der Wärmedämmung an Hausfassaden, der Ermittlung von Energiedaten, bis hin zur Umwelterziehung an Schulen und Kitas eingesetzt und geschult. Im Wesentlichen sind es sieben Arbeitsbereiche, die Hand in Hand gehen. 1.) Maßnahmen im Energie- und Umweltbereich. In erster Linie Wärmedämmung an der Außenfassade. 2.) Ermittlung von Energiedaten und – Kennwerten als Grundlage für umweltgerechte Sanierungsentscheidungen. 3.) Beteiligung am Aktionskreis Energie e.V., Durchführung regelmäßiger Veranstaltungen zu Themen der energieeffizienten Sanierung von Gebäuden. 4.) Auswertung von Heizkostenabrechnungen und Erstellung von Energie-Verbrauchsausweisen. 5.) Einsatz des Berliner Heizspiegels für Mieter und Vermieter. 6.) Durchführung von Umweltaktionen mit Mietern und Vermietern. 7.) Durchführung von Umweltprojekten in Kitas. Die Kooperation mit einer Vielzahl von Bezirksämtern, Wohnungsverwaltungen und Baubetrieben sichert die Praxisnähe aller Projekte und ermöglicht sinnvolle Tätigkeiten mit Perspektive. Seit 1986 führt die KEBAB gGmbH unter dem Label QUAB Beschäftigungsmaßnahmen im Rahmen des Modellprojektes "Qualifizierung und Beschäftigung" auf dem Gebiet der Wärmedämmung durch.