Energieeffiziente Gebäudekühlung – adiabate Kühlung im Vergleich zur Geothermie und passiven Maßnahmen (Gebäudebegrünung) – AkE Online

Datum: 18.06.2024
Zeit: 17:30 - 20:00


Experten UE: 3-3-3
Moderation: Dipl. Ing. Peter Schrage-Aden, Aktionskreis Energie e.V.
Referentin*en: Dipl.-Ing. Marco Schmidt, TU Berlin


Veranstalter: Aktionskreis Energie e.V., Volkshochschule Steglitz-Zehlendorf

Bildungsvortrag

Energieeffiziente Gebäudekühlung – adiabate Kühlung im Vergleich zur Geothermie und passiven Maßnahmen (Gebäudebegrünung) – AkE Online

Energieeffiziente Gebäudekühlung - adiabate Kühlung im Vergleich zur Geothermie und passiven Maßnahmen (Gebäudebegrünung) - AkE Online

Anpassung an den Klimawandel: Energieeffiziente Gebäudekühlung

Während über das GEG  diskutiert wird, kommt mit immer heißeren Sommern ein anderes Problem auf uns zu: der Energiefresser Kühlung. Doch das wird bislang unterschätzt.

Mit der zunehmenden Dämmung von Gebäuden ist ein gegenteiliger Effekt verbunden: die innere Wärmelast kann im Sommer kaum noch nachts an die Umgebung abgegeben werden. Unsere modernen Gebäude neigen zu einer sommerlichen Überwärmung. Es existieren im Wesentlichen fünf verschiedene energieeffiziente Strategien, die der Zunahme an maschineller Kühlung dringend entgegenwirken müssen.

In diesem Beitrag werden passive und aktive Maßnahmen anhand von Messergebnissen aus realen Bauprojekten gegenübergestellt. Mit Jahresarbeitszahlen von 80 (TAZ Verlagsgesellschaft) ist die adiabate Kühlung jeder Kompressionskälte haushoch überlegen. Auch die geothermische Kühlung liegt mit einer Jahresarbeitszahl von 41 (Erweiterungsbau UBA Dessau) erfreulich hoch. Wie immer liegt die Crux im Detail.

Dipl.-Ing. Marco Schmidt (BBSR; TU Berlin)  ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Bundesinstitut für Bau-/ Stadt- und Raumforschung (BBSR) sowie an der Technischen Universität Berlin. Er begleitet seit Anfang der 90er Jahre Modellprojekte des ökologischen Bauens.

Inhaltliche Schwerpunkte:
  • Projektvorstellung und Hintergrund des Forschungsvorhabens
  • Strahlungsbilanz urbaner Gebiete
  • Gründe für die Erhöhung des Kältebedarfs
  • Physikalische Grundlagen der adiabaten Kühlung und passiver Maßnahmen
  • Technische Herausforderungen bei der praktischen Umsetzung
  • Versuchsanordnung und Messtechnik
  • Messergebnisse und Vergleichbarkeit
  • Erkenntnisse und Empfehlungen
  • Invest- und Betriebskostenvergleich

Im Anschluss steht unser Referent für die Diskussion und Fragen zur Verfügung.

Weiterführender Link und einen Bericht zum Thema energieeffiziente Kühlung. finden Sie hier.

Einen Bericht über das Kältenetz des Potsdamer Platzes hier.

Für diese Veranstaltung wird für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit
  • 3 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude),
  • 3 Unterrichtseinheiten (Energieberatung im Mittelstand),
  • 3 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) beantragt.
Von der Architektenkammer Berlin werden
  • 3 Punkte anerkannt.

Auch von der Architektenkammer Brandenburg wird die Veranstaltung im Themengebiet Baupraxis als Weiterbildung anerkannt.

Dank unserer Kooperation mit der Volkshochschule S-Z und einer Förderung durch die Koordinationsstelle Klimaschutz des Bezirksamts Steglitz-Zehlendorf ist eine limitierte Anzahl von Tickets für die interessierte Öffentlichkeit kostenfrei. Wenn Sie unser Engagement jedoch unterstützen wollen, klicken Sie für weitere Informationen auf unseren Spendenbutton.

Für das Ausstellen einer Teilnahmebestätigung wird eine Verwaltungsgebühr erhoben.
  • 80 € für Nichtmitglieder
  • 60 € für Mitglieder von Kooperationspartnern (LFE)
  • 40 € für Mitglieder des Aktionskreis Energie e.V.

Bitte überweisen Sie den entsprechenden Betrag vorab auf unser Konto bei der Commerzbank IBAN: DE93 1004 0000 0659 6480 00 mit dem Vermerk „18.06.2024 Kühlung“. Die Teilnahmebescheinigung erhalten Sie nach Zahlungseingang. Bei Nichtteilnahme gibt es keine Erstattung, weil der Verwaltungsaufwand dann schon geleistet wurde.

Der Zugangslink zur AkE-Onlineplattform wird Ihnen mit einer separaten Infomail, spätestens am Veranstaltungstag, zugeschickt. (Kontrollieren Sie Ihren Spamordner, spätestens 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn).

Wenn Sie die Vergünstigungen für Mitglieder in Anspruch nehmen wollen, schicken Sie uns vor der Anmeldung Ihren Antrag auf Mitgliedschaft.

Ihre Kontaktdaten verwenden wir ausschließlich zur Benachrichtigung über aktuelle Veranstaltungen des Aktionskreis Energie e.V. Für die Teilnahmebescheinigung geben Sie bitte Ihre vollständigen Adressdaten im Buchungsformular ein. Die Daten werden verschlüsselt übertragen!

DSGVO Datenschutzhinweis: Die Daten werden zur Veranstaltungsdurchführung an unseren Kooperationspartner weitergeleitet. Eine Kopie der Teilnehmerlisten (Name, Vorname, Institution) geht an die VHS als Nachweis für Fördermaßnahmen. Siehe auch Datenschutzordnung des AkE.

Bitte beachten Sie auch die Datenschutzhinweise unserer AkE-Onlineplattform.

 


Anmeldung

Tickets

Ticket-Typ Preis Plätze
Teilnahmebescheinigung für Nichtmitglieder 80,00€
Teilnahmebescheinigung für Mitglieder von Kooperationspartnern 60,00€
Teilnahmebescheinigung für AkE-Mitglieder 40,00€
Zugang für interessierte AkE-Mitglieder
Herzlich willkommen!
0,00€
Zugang für interessierte Besucher (Nichtmitglieder)
Dank einer Förderung (leider begrenzt) durch das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf ist der Eintritt für eine limitierte Anzahl von Nichtmitgliedern frei.
0,00€

Anmeldungsinformationen

Einverständnis zur Datenspeicherung für Informationen über Newsletter erteilt.
Bitte entfernen Sie meine Kontaktdaten aus Ihrer Datenbank, ich wünsche keine weiteren Newsletter.

Zahlung und Bestätigung