Drei Niedrigstenergie-Häuser im Vergleich – nach 10 Jahren Betriebszeit

Datum: 01. Oktober 2019
Zeit: 17:30 - 20:00
Ort: KEBAB Vortragsraum

Experten UE: 3-3-3
Moderation: Dipl.-Ing. Monika Remann, Agentur für nachhaltiges Bauen
Referenten: Dipl.-Ing. Laura Fogarasi-Ludloff, Ludloff Ludloff Architekten BDA; Dipl.-Ing. Wolfgang Schöning, Anderhalten Architekten; Dipl.-Ing. Franco Dubbers, SDU Architekten


Veranstalter: Aktionskreis Energie e.V., KEBAB gGmbH, Volkshochschule Steglitz-Zehlendorf
Förderung: Umwelt- und Naturschutzamt Steglitz-Zehlendorf

Bildungsvortrag

Drei Niedrigstenergie-Häuser im Vergleich – nach 10 Jahren Betriebszeit

Nachdem der „Niedrigstenergiehaus- Standard für Neubauten in absehbarer Zeit die Regel werden soll, lohnt ein Blick auf die Gebäude, die bereits jahrelange Erfahrung damit haben, und die in einer Zeit entstanden sind, als dieser Standard noch nicht vorgeschrieben war, sondern freiwillig und zum Teil experimentell angewendet worden ist.

Die Vorträge sollen diese z.T. sehr unterschiedlichen Erfahrungen vermitteln und dazu anregen, diese kreativ weiter zu entwickeln.

Es handelt sich um 3 Einfamilienhäuser, die jeweils von ihren Architekten geplant worden sind und von ihnen auch seitdem bewohnt werden, alle in der Bernauer Str. Die Architekten erläutern jeweils selbst ihre energetischen und architektonischen Konzepte, und wie sie sich jeweils bewährt haben.

Vorgestellt werden im Einzelnen:
  • ein im damaligen KfW-40-Standard errichtetes Gebäude mit massiven Außenwänden, mit Solarthermie-Anlage und Holzpellets betrieben
  • ein im damaligen KFW-40-Standard errichtetes Gebäude mit hoch- wärmegedämmter Holzständerwand im Norden und Ganzglas- Fassade im Süden, mit Geothermie und Wärmepumpe betrieben
  • ein im Passivhaus-Standard nach damaligen Erkenntnissen errichtetes Gebäude mit massiven Außenwänden und zentraler Lüftung mit Wärmerückgewinnung

Nachdem die 3 Häuser im vergangenen  Jahr im Rahmen von „Berlin spart Energie“ besichtigt werden konnten, haben sich die beiden Architekten und die Architektin nun auch bereit erklärt, die jeweiligen Auswertungsergebnisse der mittlerweile 10-jährigen Benutzungszeit zu erläutern

Diese Veranstaltung wird für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit
  • 3 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude),
  • 3 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude)
  • 3 Unterrichtseinheiten (Energieberatung im Mittelstand), angerechnet.
Von der Architektenkammer Berlin werden
  • 3 Unterrichtseinheiten anerkannt.

Auch von der Architektenkammer Brandenburg wird die Veranstaltung im Themengebiet Baupraxis als Weiterbildung anerkannt.

Dank einer Förderung durch das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf ist die Veranstaltung für die interessierte Öffentlichkeit kostenfrei.

Für das Ausstellen einer Teilnahmebestätigung wird eine Verwaltungsgebühr erhoben.
45 € für Nichtmitglieder.
30 € für Mitglieder des Aktionskreis Energie e.V.
Bitte zahlen Sie den Betrag passend bei der Veranstaltung.

Wenn Sie die Vergünstigungen für Mitglieder in Anspruch nehmen wollen, schicken Sie uns vor der Anmeldung Ihren Antrag auf Mitgliedschaft.

Wenn Sie zum ersten Mal kommen, schauen Sie besser zuerst auf die Wegbeschreibung.

Ihre Kontaktdaten verwenden wir ausschließlich zur Benachrichtigung über aktuelle Veranstaltungen des Aktionskreis Energie e.V. Für die Teilnahmebescheinigung geben Sie bitte Ihre vollständigen Adressdaten im Buchungsformular ein. Die Daten werden verschlüsselt übertragen!

DSGVO Datenschutzhinweis: Die Daten werden zur Veranstaltungsdurchführung an unseren Kooperationspartner, die KEBAB gGmbH, weitergeleitet. Eine Kopie der Teilnehmerlisten (Name, Vorname, Institution) geht an die VHS als Nachweis für Fördermaßnahmen. Siehe auch Datenschutzordnung des AkE.


Anmeldung

Ticket-Typ Preis Plätze
Teilnahmebescheinigung für Nichtmitglieder 45,00€
Teilnahmebescheinigung für AkE und LFE-Mitglieder 30,00€
Eintritt für interessierte Besucher
Dank einer Förderung durch das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf ist der Eintritt frei. Spenden willkommen!
0,00€