Effizienz- und Prozessoptimierung als Vorstufe zu Industrie 4.0 – AkE-Online

Datum: 14.09.2005
Zeit: 17:30 - 20:00


Experten UE: 0-0-3
Moderation: Dipl. Ing. Peter Schrage-Aden, Aktionskreis Energie e.V. ;
René Mertens, Energiedienstleistung Mertens


Veranstalter: Aktionskreis Energie e.V., Volkshochschule Steglitz-Zehlendorf
Förderung: Umwelt- und Naturschutzamt Steglitz-Zehlendorf

Bildungsvortrag

Effizienz- und Prozessoptimierung als Vorstufe zu Industrie 4.0 – AkE-Online

Es ist leider was dazwischen gekommen und wir prüfen  gegenwärtig, ob wir die Veranstaltung zu einem späteren Zeitpunkt anbieten können.

In unserer Reihe „Exemplarische Energieberatung“ bringen wir diesmal ein außergewöhnliches Beispiel für Effizienz- und Prozessoptimierungen als Innovationstreiber und schließlich als Wettbewerbsvorteil.

Mit den Energieeinsparungen die Modernisierung des Maschinenparks finanzieren oder wie es ein mittelständisches Unternehmen geschafft hat, unter ehemals 120 Mitbewerbern bei der Herstellung von Spritzgussartikeln aus Kunststoff, immer noch zu den aktuell 20 verbliebenen Anbietern zu gehören und die Unabhängigkeit zu bewahren.

Der Firmeninhaber und Geschäftsführer der Dino AG, Dipl.-Ing. Ludwig Dittmann erläutert die entscheidenden Schritte zur zukunftsfähigen Ausrichtung seines Betriebes: Potenziale ergründen, Mißstände beseitigen, Modernisierungsmaßnahmen umsetzen, Konzepte weiterentwickeln.

Wir erhalten freimütige Einblicke in firmeninterne Abläufe zu folgenden Themenbereichen:
  • Erfolgsbilanz nach sechs Jahren intensiver Auseinandersetzung mit Effizienzoptimierung
  • Konzepte zur Datenerfassung und Auswertungsstrategien mit allen, produktspezifisch, notwendigen Verbrauchern
  • Technische Umbaumaßnahmen und Anpassungen von Prozessabläufen
  • Eingriffe in Maschinensteuerung und Vernetzung von Produktionsprozessen
  • Monitoring und Auswertung von Energieverbrauch, Material- und Zeiteinsatz
  • Ermittlung von aussagekräftigen spezifischen Kennwerten zur Benchmark Bildung
  • Identifizierung von Unverhältnismäßigkeiten bei Energieverbrauch und Einsatzzeiten
  • Strategie zur Druckluftbereitstellung, Umstellungen im Beleuchtungskonzept
  • Installationen zur Lastspitzenreduzierung und Alternativen in der Prozesssteuerung
  • Fehlanreize durch Staffelung des Energieverbrauchs bei der Stromsteuerrückerstattung
  • Digitalisierung und Aufbau eines Prozessleitsystems als Vorstufe zu Industrie 4.0
Bei soviel beachtlichen Ansätzen in der Produktionstechnik interessieren wir uns auch für die Gebäudehülle und die technische Gebäudeausrüstung:
  • Erfahrungen mit der Einbindung von Prozessabwärme in das Gebäudeheizungssystem
  • Maßnahmen zum sommerlichen Wärmeschutz
  • Konzepte zur Eigenstromnutzung mit Photovoltaik auf dem Dach und an der Fassade
Diese Veranstaltung wird für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit
  • 0 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude), ,
  • 0 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude)
  • 3 Unterrichtseinheiten (Energieberatung im Mittelstand) angerechnet.
Von der Architektenkammer Berlin werden
  • 3 Punkte anerkannt.

Auch von der Architektenkammer Brandenburg wird die Veranstaltung im Themengebiet Baupraxis als Weiterbildung anerkannt.

Dank unserer Kooperation mit der Volkshochschule S-Z und einer Förderung durch das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf ist eine limitierte Anzahl von Tickets für die interessierte Öffentlichkeit kostenfrei.

Für das Ausstellen einer Teilnahmebestätigung wird eine Verwaltungsgebühr erhoben.
  • 80 € für Nichtmitglieder
  • 60 € für Mitglieder von Kooperationspartnern (LFE)
  • 40 € für Mitglieder des Aktionskreis Energie e.V.

Bitte überweisen Sie den entsprechenden Betrag vorab auf unser Konto bei der Commerzbank IBAN: DE93 1004 0000 0659 6480 00 mit dem Vermerk „24.08.2021 TnB-Erfahrung-2“. Die Teilnahmebescheinigung erhalten Sie nach Zahlungseingang. Bei Nichtteilnahme gibt es keine Erstattung, weil der Verwaltungsaufwand dann schon geleistet wurde.

Der Zugangslink zur AkE-Onlineplattform wird Ihnen mit einer separaten Infomail, spätestens am Veranstaltungstag, zugeschickt. (Kontrollieren Sie Ihren Spamordner, spätestens 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn).

Wenn Sie die Vergünstigungen für Mitglieder in Anspruch nehmen wollen, schicken Sie uns vor der Anmeldung Ihren Antrag auf Mitgliedschaft.

Ihre Kontaktdaten verwenden wir ausschließlich zur Benachrichtigung über aktuelle Veranstaltungen des Aktionskreis Energie e.V. Für die Teilnahmebescheinigung geben Sie bitte Ihre vollständigen Adressdaten im Buchungsformular ein. Die Daten werden verschlüsselt übertragen!

DSGVO Datenschutzhinweis: Die Daten werden zur Veranstaltungsdurchführung an unseren Kooperationspartner, die KEBAB gGmbH, weitergeleitet. Eine Kopie der Teilnehmerlisten (Name, Vorname, Institution) geht an die VHS als Nachweis für Fördermaßnahmen. Siehe auch Datenschutzordnung des AkE.

Bitte beachten Sie auch die Datenschutzhinweise unserer AkE-Onlineplattform.


Anmeldung

Ticket-Typ Preis Plätze
Teilnahmebescheinigung für Nichtmitglieder 80,00€
Teilnahmebescheinigung für Mitglieder von Kooperationspartnern 60,00€
Teilnahmebescheinigung für AkE-Mitglieder
Vielen Dank für Ihren Mitgliedsbeitrag.
40,00€
Eintritt für interessierte Besucher (AkE-Mitglieder)
Vielen Dank für Ihren Jahresbeitrag. Herzlich Willkommen!
0,00€
Eintritt für interessierte Besucher (Nichtmitglieder)
Dank einer Förderung (leider begrenzt) durch das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf ist der Eintritt frei. Bei überbuchten Veranstaltung erhalten vorzugsweise die Mitglieder den Zugangslink.
0,00€

Einverständnis zur Datenspeicherung für Informationen über Newsletter erteilt.
Bitte entfernen Sie meine Kontaktdaten aus Ihrer Datenbank, ich wünsche keine weiteren Newsletter.