KBK & KBK+ Klimabilanzierungsstandards für die Kultur – AkE-Online

Datum: 08.10.2024
Zeit: 17:30 - 20:00


Experten UE: 3-3-3
Moderation: Dipl. Ing. Peter Schrage-Aden, Aktionskreis Energie e.V.
Referentin*en: Jacob Sylvester Bilabel, Delta1 gGmbH


Veranstalter: Aktionskreis Energie e.V., Volkshochschule Steglitz-Zehlendorf
Förderung: Umwelt- und Naturschutzamt Steglitz-Zehlendorf

Bildungsvortrag

KBK & KBK+ Klimabilanzierungsstandards für die Kultur – AkE-Online

Mit dem Greenhouse Gas Protocol (GHG Protocol) steht ein international anerkannter Standard zur Treibhausgasbilanzierung bereit, den auch Kulturinstitutionen nutzen können. Das GHG Protocol definiert wesentliche Grundsätze zur Berechnung und Berichterstattung der Treibhausgasbilanz von Organisationen und bietet einen flexiblen Rahmen für die spezifische Bilanzierung.

Am 11. Oktober 2023 wurde der CO₂-Kulturstandard KBK in der Konferenz der Kulturministerinnen und Kulturminister sowie im Kulturpolitischen Spitzengespräch von Bund, Ländern und Kommunalen Spitzenverbänden beraten und verabschiedet. Seit Anfang 2024 wird dieser Standard in Pilotprojekten deutschlandweit angewendet. Mit dem neuen CO₂-Kulturstandard haben Kultureinrichtungen nun klare Vorgaben für Bilanzierungsansätze und Systemgrenzen, wodurch der Prozess erheblich vereinfacht und vereinheitlicht wird.

Vor diesem Hintergrund haben Expertinnen und Experten im Auftrag der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg einen CO₂-Bilanzierungsstandard auf Basis des GHG Protocol entwickelt. Ein Excel-Tool ermöglicht die unmittelbare Berechnung des CO₂-Fußabdrucks für Kultureinrichtungen in Übereinstimmung mit diesem Standard.

Unser Referent, Jacob Sylvester Bilabel, Leiter des bundesweiten Aktionsnetzwerks Nachhaltigkeit in Kultur und Medien (ANKM), erläutert den Entwicklungsprozess und die Funktionen des Excel-Tools:
  • Excel-Tool zur Berechnung des CO₂-Fußabdrucks für Kultureinrichtungen
  • Regelwerk für die Treibhausgasbilanzierung aller Kultureinrichtungen (CO₂-Kulturstandard)
  • Aufbau einer CO₂-Bilanz
  • Treibhausgasberechnung (Strom, Wärme, Kühlmittel, Fuhrpark, Geschäftsreisen, Pendeln der Mitarbeitenden, externe Aktivitäten, Warentransporte)
  • Systemgrenzen der CO₂-Bilanz
  • Anleitung zum CO₂-Kulturrechner

Im Anschluss steht der Referent für Diskussionen und Fragen zur Verfügung.

Für diese Veranstaltung wird für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit
  • 3 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude),
  • 3 Unterrichtseinheiten (Energieberatung im Mittelstand),
  • 3 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) angerechnet.
Von der Architektenkammer Berlin werden
  • 3 Punkte anerkannt.

Auch von der Architektenkammer Brandenburg wird die Veranstaltung im Themengebiet Baupraxis als Weiterbildung anerkannt.

Dank unserer Kooperation mit der Volkshochschule S-Z und einer Förderung durch die Koordinationsstelle Klimaschutz des Bezirksamts Steglitz-Zehlendorf ist eine limitierte Anzahl von Tickets für die interessierte Öffentlichkeit kostenfrei. Wenn Sie unser Engagement jedoch unterstützen wollen, klicken Sie für weitere Informationen auf unseren Spendenbutton.

Für das Ausstellen einer Teilnahmebestätigung wird eine Verwaltungsgebühr erhoben.
  • 80 € für Nichtmitglieder
  • 60 € für Mitglieder von Kooperationspartnern (LFE)
  • 40 € für Mitglieder des Aktionskreis Energie e.V.

Bitte überweisen Sie den entsprechenden Betrag vorab auf unser Konto bei der Commerzbank IBAN: DE93 1004 0000 0659 6480 00 mit dem Vermerk „.8.10.2024 „Kultur“. Die Teilnahmebescheinigung erhalten Sie nach Zahlungseingang. Bei Nichtteilnahme gibt es keine Erstattung, weil der Verwaltungsaufwand dann schon geleistet wurde.

Der Zugangslink zur AkE-Onlineplattform wird Ihnen mit einer separaten Infomail, spätestens am Veranstaltungstag, zugeschickt. (Kontrollieren Sie Ihren Spamordner, spätestens 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn).

Wenn Sie die Vergünstigungen für Mitglieder in Anspruch nehmen wollen, schicken Sie uns vor der Anmeldung Ihren Antrag auf Mitgliedschaft.

Ihre Kontaktdaten verwenden wir ausschließlich zur Benachrichtigung über aktuelle Veranstaltungen des Aktionskreis Energie e.V. Für die Teilnahmebescheinigung geben Sie bitte Ihre vollständigen Adressdaten im Buchungsformular ein. Die Daten werden verschlüsselt übertragen!

DSGVO Datenschutzhinweis: Die Daten werden zur Veranstaltungsdurchführung an unseren Kooperationspartner weitergeleitet. Eine Kopie der Teilnehmerlisten (Name, Vorname, Institution) geht an die VHS als Nachweis für Fördermaßnahmen. Siehe auch Datenschutzordnung des AkE.

Bitte beachten Sie auch die Datenschutzhinweise unserer AkE-Onlineplattform.

 


Anmeldung

Tickets

Ticket-Typ Preis Plätze
Teilnahmebescheinigung für Nichtmitglieder 80,00€
Teilnahmebescheinigung für Mitglieder von Kooperationspartnern (LFE) 60,00€
Teilnahmebescheinigung für AkE-Mitglieder 40,00€
Zugang für interessierte Besucher (AkE-Mitglieder)
Herzlich Willkommen!
0,00€
Zugang für interessierte Besucher (Nichtmitglieder)
Dank einer Förderung (leider begrenzt) durch das Bezirksamt Steglitz-Zehledorf ist der Eintritt frei.
0,00€

Anmeldungsinformationen

Einverständnis zur Datenspeicherung für Informationen über Newsletter erteilt.
Bitte entfernen Sie meine Kontaktdaten aus Ihrer Datenbank, ich wünsche keine weiteren Newsletter.

Zahlung und Bestätigung