Einblas – Dämmung mit Stroh – wie geht das?

Datum: 28. April 2020
Zeit: 17:30 - 20:00
Ort: KEBAB Vortragsraum

Experten UE: 3-3-3
Moderation: Dipl.-Ing. Monika Remann, Agentur für nachhaltiges Bauen
Referenten: MSc. Marcel Burgstaller, ISTRAW - Stroh in Bauform


Veranstalter: Aktionskreis Energie e.V., KEBAB gGmbH, Volkshochschule Steglitz-Zehlendorf
Förderung: Umwelt- und Naturschutzamt Steglitz-Zehlendorf

Bildungsvortrag

Einblas – Dämmung mit Stroh – wie geht das?

Die negativen Auswirkungen herkömmlicher Dämm- Materialien hinsichtlich Ressourcenverbrauch und schädlicher Umwelteinwirkungen sind bereits mehrfach erörtert worden. Zunehmend gibt es daher Bemühungen, nach Alternativen zu suchen.

Hier zählt Stroh zu den Materialien, die Hoffnung machen.

Wir wollen daher diesen Dämmstoff näher beleuchten und gründliche Informationen zu diesem nachwachsenden Rohstoff einholen, der inzwischen auch als zertifizierter Einblas-Dämmstoff zur Verfügung steht..

Wir wollen den Fragen nachgehen:
  • Welchen Stellenwert dieses Material in einem energieeffizienten Gebäude hat, sei es Neubau oder Altbau?
  • Welche energetischen und feuchteschutztechnischen Kenngrößen es dafür gibt?
  • Wie es sich im Brandfall verhält?
  • Wie groß die Schimmelgefahr ist?
Aber auch weiter gehende Fragen sind von Interesse:
  • Welche Eigenschaften hat das Ursprungsmaterial?
  • Wie läuft der Verarbeitungsprozess ab?
  • Welche Eigenschaften besitzt das fertige Produkt?
  • Unter welchen Bedingungen ist es im Bausektor einsetzbar?
  • Worauf ist dabei zu achten?

Solche und ähnliche Fragen kann uns aus erster Hand unser Referent Marcel Burgstaller beantworten. Er ist führender Experte mit seiner Firma ISTRAW (ei-stroh) im Bereich „Bauen mit Stroh“, welche den Generalvertrieb für ISO-Stroh weltweit organisiert, und er kann uns von seinen Erfahrungen berichten.

Diese Veranstaltung wird für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit
  • 3 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude),
  • 3 Unterrichtseinheiten (Energieberatung im Mittelstand),
  • 3 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) angerechnet.
Von der Architektenkammer Berlin werden
  • 3 Punkte anerkannt.

Auch von der Architektenkammer Brandenburg wird die Veranstaltung im Themengebiet Baupraxis als Weiterbildung anerkannt.

Dank einer Förderung durch das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf ist die Veranstaltung für die interessierte Öffentlichkeit kostenfrei.

Für das Ausstellen einer Teilnahmebestätigung wird eine Verwaltungsgebühr erhoben.
  • 60 € für Nichtmitglieder
  • 45 € für Mitglieder von Kooperationspartnern (LFE)
  • 30 € für Mitglieder des Aktionskreis Energie e.V.

Bitte zahlen Sie den Betrag passend bei der Veranstaltung.

Wenn Sie die Vergünstigungen für Mitglieder in Anspruch nehmen wollen, schicken Sie uns vor der Anmeldung Ihren Antrag auf Mitgliedschaft.

Wenn Sie zum ersten Mal kommen, schauen Sie besser zuerst auf die Wegbeschreibung.

Ihre Kontaktdaten verwenden wir ausschließlich zur Benachrichtigung über aktuelle Veranstaltungen des Aktionskreis Energie e.V. Für die Teilnahmebescheinigung geben Sie bitte Ihre vollständigen Adressdaten im Buchungsformular ein.

Ihre Kontaktdaten verwenden wir ausschließlich zur Benachrichtigung über aktuelle Veranstaltungen des Aktionskreis Energie e.V. Für die Teilnahmebescheinigung geben Sie bitte Ihre vollständigen Adressdaten im Buchungsformular ein. Die Daten werden verschlüsselt übertragen!

DSGVO Datenschutzhinweis: Die Daten werden zur Veranstaltungsdurchführung an unseren Kooperationspartner, die KEBAB gGmbH, weitergeleitet. Eine Kopie der Teilnehmerlisten (Name, Vorname, Institution) geht an die VHS als Nachweis für Fördermaßnahmen. Siehe auch Datenschutzordnung des AkE.


Anmeldung

Ticket-Typ Preis Plätze
Teilnahmebescheinigung für Nichtmitglieder 60,00€
Teilnahmebescheinigung für Mitglieder von Kooperationspartnern (LFE) 45,00€
Teilnahmebescheinigung für AkE-Mitglieder 30,00€
Eintritt für interessierte Besucher
Dank einer Förderung durch das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf ist der Eintritt frei. Spenden willkommen!
0,00€

Einverständnis zur Datenspeicherung für Informationen über Newsletter erteilt.
Bitte entfernen Sie meine Kontaktdaten aus Ihrer Datenbank, ich wünsche keine weiteren Newsletter.