Umrüstung von Schulen auf LED Beleuchtung im Energiespar-Contracting

Datum: 20.02.2024
Zeit: 17:30 - 20:00
Ort: Grundschule-am-Karpfenteich

Experten UE: 3-3-3
Moderation: Dipl. Ing. Peter Schrage-Aden, Aktionskreis Energie e.V.
Referentin*en: Dipl.-Ing. Georg Rodriguez, MUTZ Ingenieurgesellschaft mbH;
M.Sc. Nils Richter, MUTZ Ingenieurgesellschaft mbH;
Günther Gdanietz, Berliner Lichtwerkstatt


Veranstalter: Aktionskreis Energie e.V.

Bildungsvortrag

Umrüstung von Schulen auf LED Beleuchtung im Energiespar-Contracting

Umrüstung von Schulen auf LED Beleuchtung im Energiespar-Contracting

Zur Erzielung von Energieeinsparungen und zum Klimaschutz setzt der Bezirk Steglitz-Zehlendorf seit dem Jahr 2000 auf das Instrument des
Energiespar-Contractings. In dieser Veranstaltung wollen wir die Umrüstung einer Schule auf LED-Beleuchtung im Rahmen der Energiesparpartnerschaften durch unsere Mitglieder Nils Richter vom Ingenieurbüro MUTZ und Günter Gdanietz von der Berliner Lichtwerkstatt vorstellen.

Die Grundschule-am-Karpfenteich war zuvor mit unterschiedlichen Leuchtstoffröhren (überwiegend 1-flammige Rasterleuchten, T5 oder T8) ausgestattet. Das Bezirksamt plante für einen Großteil der Schule die Sanierung der vorhandenen Akustikdecken, welche teilweise mit nicht mehr zulässigen Mineralfaserstoffen ausgestattet waren (ca. 1.500 m²). Im gleichen Schritt sollte die Beleuchtung erneuert werden. Da mit der Umstellung auf hochwertige LED-Rasterleuchten Energieeinsparungen erzielt werden können und sich die Schule im Energiespar-Pool 27 befindet, wurde die Maßnahme gemeinsam mit dem Energiesparpartner, Vattenfall Europe Sales GmbH vertreten durch das Ingenieurbüro MUTZ und dem Bezirk geplant. Die Kosten der Maßnahme wurden zum Teil aus Einsparungen getragen, welche bereits in dem seit 2016 laufenden Energiespar-Contracting generiert wurden.

Im Ergebnis werden ca. 30% des Gesamtstrombedarfs der Schule eingespart. Die Beleuchtung ist heller und wird auch von Seiten der Schule als sehr positiv bewertet. Der Bezirk hat durch die Partnerschaft Kosten in Höhe von ca. 50.000 € gespart und die CO2-Bilanz der Schule hat sich um ca. 11 t/a verbessert. Eine beispielhafte Win-Win-Situation.

Unsere Referenten gehen ausführlich auf folgende Punkte ein:
  • Kurze Einführung in das Energiespar-Contracting
  • Umsetzung des BVV-Beschlusses von 2014 zur Optimierung der Beleuchtung im Bezirk am Beispiel dieser Schule
  • LED-Anwendungen für Schulen
  • Qualitätsmerkmale moderner LED-Beleuchtung
  • Lichtplanung, Ausleuchtung, Lichtfarbe, Reflexion
  • Einbaumanagement für einen möglichst störungsfreien Unterricht
  • Finanzierung im Rahmen vom Einspar-Contracting, Amortisationszeiten

Weiter soll ein Ausblick gegeben werden, zur Bedeutung des Contractings in der weiteren Einsparstrategie des Bezirks angesichts der knappen personellen Ressourcen.

Anschließend stehen unsere Referenten und die geladenen Behördenvertreter für Fragen zur Verfügung.
Nutzen Sie die Möglichkeit vor Ort, für den persönlichen Austausch.

Für diese Veranstaltung wird für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit
  • 3 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude),
  • 3 Unterrichtseinheiten (Energieberatung im Mittelstand),
  • 3 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) angerechnet.
Von der Architektenkammer Berlin werden
  • 3 Punkte anerkannt.

Auch von der Architektenkammer Brandenburg wird die Veranstaltung im Themengebiet Baupraxis als Weiterbildung anerkannt.

Dank unserer Kooperation mit der Volkshochschule S-Z und einer Förderung durch die Koordinationsstelle Klimaschutz des Bezirksamts Steglitz-Zehlendorf ist eine limitierte Anzahl von Tickets für die interessierte Öffentlichkeit kostenfrei. Wenn Sie unser Engagement jedoch unterstützen wollen, klicken Sie für weitere Informationen auf unseren Spendenbutton.

Für das Ausstellen einer Teilnahmebestätigung wird eine Verwaltungsgebühr erhoben.
  • 80 € für Nichtmitglieder
  • 60 € für Mitglieder von Kooperationspartnern (LFE)
  • 40 € für Mitglieder des Aktionskreis Energie e.V.

Bitte überweisen Sie den entsprechenden Betrag vorab auf unser Konto bei der Commerzbank IBAN: DE93 1004 0000 0659 6480 00 mit dem Vermerk „.20.02.2024 LED“. Die Teilnahmebescheinigung erhalten Sie nach Zahlungseingang. Bei Nichtteilnahme gibt es keine Erstattung, weil der Verwaltungsaufwand dann schon geleistet wurde.

Der Zugangslink zur AkE-Onlineplattform wird Ihnen mit einer separaten Infomail, spätestens am Veranstaltungstag, zugeschickt. (Kontrollieren Sie Ihren Spamordner, spätestens 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn).

Wenn Sie die Vergünstigungen für Mitglieder in Anspruch nehmen wollen, schicken Sie uns vor der Anmeldung Ihren Antrag auf Mitgliedschaft.

Ihre Kontaktdaten verwenden wir ausschließlich zur Benachrichtigung über aktuelle Veranstaltungen des Aktionskreis Energie e.V. Für die Teilnahmebescheinigung geben Sie bitte Ihre vollständigen Adressdaten im Buchungsformular ein. Die Daten werden verschlüsselt übertragen!

DSGVO Datenschutzhinweis: Die Daten werden zur Veranstaltungsdurchführung an unseren Kooperationspartner weitergeleitet. Eine Kopie der Teilnehmerlisten (Name, Vorname, Institution) geht an die VHS als Nachweis für Fördermaßnahmen. Siehe auch Datenschutzordnung des AkE.

Bitte beachten Sie auch die Datenschutzhinweise unserer AkE-Onlineplattform.

Wir planen eine Hybridveranstaltung. Es gibt ein begrenztes Platzangebot in der Karpfenteichschule und gleichzeitig wird die Veranstaltung auf unserer Onlineplattform übertragen.

 


Anmeldung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.