Exemplarische Energieberatungen – Erfahrungsaustausch – AkE-Online

Datum: 30.03.2021
Zeit: 17:30 - 20:00


Experten UE: 3-3-3
Moderation: Dipl.-Ing. Georg Schmid, Aktionskreis Energie e.V.
Referenten: Dipl.-Ing. Peter-Henning Bigge;
Dipl.-Ing. (FH) Hans-Stefan Müller, energie-m


Veranstalter: Aktionskreis Energie e.V., Volkshochschule Steglitz-Zehlendorf
Förderung: Umwelt- und Naturschutzamt Steglitz-Zehlendorf

Bildungsvortrag

Exemplarische Energieberatungen – Erfahrungsaustausch – AkE-Online

Exemplarische Energieberatungen - Erfahrungsaustausch  – AkE-Online

In dieser neuen Veranstaltungsreihe wollen wir uns der praktischen Umsetzung von Energieberatungen widmen. Wir wollen ausgewählte Projekte vorstellen und die Vorgehensweise, die vorgeschlagenen Maßnahmen und die Fördermittelempfehlungen erörtern. Vielleicht finden sich auch Kunden, die ein Feedback zur handwerklichen Umsetzung, der Verbesserung der Wohnqualität und den gesunkenen Energiekosten beisteuern.

Erfahrene Energie-Effizienz-Experten stellen uns gelungenen Projekte vor und gewähren uns Einblicke in:

  • die Herangehensweise bei der Analyse des Objektes,
  • die Messungen und Datenauswertung,
  • die Entwicklung von geeigneten Maßnahmen,
  • den Sanierungsfahrplan,
  • die Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen und Fördermittelempfehlungen.

Im besten Fall kommt es anschließend zu einem wohlwollenden Erfahrungsaustausch mit wertvollen Anregungen und Beiträgen von den Teilnehmern. Vielleicht lässt sich daraus eine regelmäßige Veranstaltungsreihe entwickeln, die zu einer besseren Vernetzung untereinander und zu einer größeren Wertschätzung von qualitativ hochwertigen Energieberatungen bei den Kunden führt.

Den Auftakt macht Dipl.-Ing. Peter-Hennig Bigge mit seinen Projekten in der Onkel Tom Siedlung. Sein Beratungsschwerpunkt liegt beim Ausbau der PV Kapazitäten und der Verbesserung der Ladeinfrastruktur für die Elektromobilität. Dabei hebt er die strukturellen Vorteile dieser Wohngegend in seinen Beratungen hervor und legt eine entsprechende Nutzung nahe. Perspektivisch sieht er in der Siedlung auch sehr gute Voraussetzungen für weitergehende Quartierskonzepte.

Gleich anschließend stellt Dipl.-Ing. Hans-Stefan Müller fest, dass der Gebäudesektor nicht die Zielvorgaben 2020 des Bundes-Klimaschutzgesetzes KSG erreicht hat. Vor allem der Gebäudebestand muss so umgebaut werden, dass er klimaneutral wird.  Daher setzt er in seinem Beitrag den folgenden Schwerpunkt:

„Der individuelle Sanierungsfahrplan iSFP – Energieberatung für den klimaneutralen Gebäudebestand“

Vortragsunterlagen von Dipl.-Ing. Peter-Henning Bigge und Hans-Stefan Müller:

Falls Sie für die Fortsetzung des Formates einen geeigneten Beitrag haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf: Schmid@Aktionskreis-Energie.de 030-88766 479.

Das gilt auch für eine kleine Anfrage aus dem Teilnehmerkreis: Ingenieurbüro für kleine Lüftungsplanung gesucht. Es handelt sich um einen Neubau eines Schulnebengebäudes. Und es geht nur um Berechnungen und Zeichnungen, die etwa der Entwurfsplanung entsprechen, also keine komplette HOAI-Planung.


Anmeldung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.