Faktor 10

Datum: 19. Februar 2013
Zeit: 17:30 - 19:30
Ort: KEBAB Vortragsraum

Moderation: Dipl.-Ing. Michael Podlesny


Veranstalter: Aktionskreis Energie e.V., KEBAB gGmbH

Diskussion

Faktor 10

– wie sinnvoll ist unsere Energieberatung“

Anhand von Buchbesprechungen wird der Frage nachgegangen, ob die vorliegenden Energieberatungen in Art und Umfang unter den Aspekten der globalen Erderwärmung sinnvoll sind. Ausgehend von den neuen Berichten an den Club of Rome – Prognose für die nächsten 40 Jahre – 2052“, Krieg, Konsum, Generationenkonflik, Zeitgeist u.a. stellt sich die Frage, ob die vorliegende Art der Energieberatungen nicht den Konsum anheizt und somit der CO2-Reduzierung entgegen wirkt.

Müssen wir nicht eher Energieberatung unter dem Aspekt des „ökologischen Wirtschaftswunders“ (Franz Alt) ausrichten? Ist unser Ziel „Wohlstand ohne Wachstum“ (Tim Jackson) nicht nur mit dem „Ende des Kapitalismus wie wir ihn kennen“ (Elmar Altvater), mit dem Ziel „der Befreiung vom Überfluss“ (Niko Paech) formulierbar ? Weg von der Energieberatung, hin zu „Wegmarken für den Kurswechsel“, „Zukunftsfähiges Deutschland in einer globalisierten Welt“ (Brot für die Welt, BUND, eed). Spannende Fragen im Widerspruch laden zu einer umfassenden Diskussion ein.