Hydraulische Lösungen für die Heizungstechnik

Datum: 11. Februar 2005
Zeit: 17:30 - 20:00
Ort: KEBAB Vortragsraum

Experten UE: 3-3-3
Moderation: Dipl.-Ing. Achim Debudaj, TUXHORN - Blockheizkraftwerke
Referenten: Till-Marlo Lüking, HG Baunach GmbH & Co. KG


Veranstalter: Aktionskreis Energie e.V., KEBAB gGmbH, Volkshochschule Steglitz-Zehlendorf
Förderung: Umwelt- und Naturschutzamt Steglitz-Zehlendorf

Bildungsvortrag

Hydraulische Lösungen für die Heizungstechnik

Effiziente Heizungshydraulik – Der Trick mit der Rücklauf- und Speichernutzung

Zwei Zonen Prinzip

Verschiedene Untersuchungen belegen die unzureichende Funktionalität oder Effizienz von Heizungsanlagen:
  • kaum Kondenswasser, also geringer Brennwerteffekt
  • häufiges Takten von Heizgeräten
  • bescheidener Beitrag der Solaranlage
  • am Badetag hat der letzte kaum noch warmes Wasser
Unser Referent stellt Ihnen ein durchdachtes Bauteil vor und erläutert, wie es bei Heizkreisen mit unterschiedlichen Temperaturniveaus durch „Rücklaufnutzung“ zu folgenden Vorteilen kommen kann:
  • Reduzierung von Exergieverlusten
  • im Schnitt 20% Ersparnis an Heizkosten
  • maximal möglicher Brennwertnutzen
  • hydraulische Weiche, Verteiler und mindestens 1 Pumpe gespart
  • höhere Lebensdauer des Brennwertkessels
Ebenso wird eine effizientere Speicherbewirtschaftung vorgestellt und die Vorteile des „Zwei-Zonen-Prinzips“ erläutert:
  • bis zu 100% mehr Ertrag durch Solaranlagen
  • bis zu 200% mehr Kapazität im Pufferspeicher
  • mehr Energie durch Wärmepumpen oder KWK-Anlagen
  • Brennstoffeinsparung
  • schneller sowie länger heißes Wasser

Zudem wird ein vielversprechender Ansatz zum Hydraulischen-Abgleich der Heizkreise vorgestellt.

 

 

 


Anmeldung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.