Heizungsoptionen für Niedrig-Energie-Häuser

Datum: 25. August 2020
Zeit: 17:30 - 20:00
Ort: KEBAB Vortragsraum

Experten UE: 3-3-3
Moderation: Dipl.-Ing. Georg Schmid, Aktionskreis Energie e.V.
Referenten: Dipl.-Ing. Jürgen Stefan Kukuk, ASUE


Veranstalter: Aktionskreis Energie e.V., KEBAB gGmbH, Volkshochschule Steglitz-Zehlendorf
Förderung: Umwelt- und Naturschutzamt Steglitz-Zehlendorf

Bildungsvortrag

Heizungsoptionen für Niedrig-Energie-Häuser

Energieeffiziente Lösungen für die Heizung und Warmwasserbereitung werden für Hauseigentümer und Bauherren immer wichtiger. CO2-Einsparungen zur Erreichung der Klimaschutzziele rücken in den Vordergrund. Daher findet auch die Einbindung regenerativer Energien zunehmendes Interesse.

Welche Heizungsoptionen sind also unter den genannten Gesichtspunkten für zukunftsfähige Niedrigstenergiehäuser geeignet, um den Warmwasserbedarf und den minimalen Raumwärmebedarf zu decken.

Unser Referent Dipl.-Ing. Jürgen Stefan Kukuk, Geschäftsführer der ASUE erörtert die folgenden Aspekte von Heizungsoptionen für NZEB – nearly zero emissions buildings:

  • Wegen des hohen Anteils der Wärmeerzeugung in Gebäuden am gesamten Energieverbrauch kommt der Gebäudeeffizienz eine immer höhere Bedeutung zu
  • Die gesetzlichen Anforderungen an den Neubau in Bezug an Hülle und Technik werden sich verschärfen, die Förderung der Sanierung von Bestandsbauten wurde zu Beginn des Jahres maßgeblich erhöht
  • Die Wahl kann ein Heizgerät mit der Integration von erneuerbarer Energie sein, es kann aber auch aus einer Kombination unterschiedlicher Heizgeräte bestehen
  • Kosten und Effizienz sollen anhand unterschiedlicher Optionen verglichen und bewertet werden

 


Anmeldung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.