Holz im Gewerbebau – Neue Verkehrschule Steglitz

Datum: 16.03.2021
Zeit: 17:30 - 20:00


Experten UE: 3-3-3
Moderation: Dipl. Ing. Peter Schrage-Aden, Aktionskreis Energie e.V.
Referenten: Dipl.-Ing. Georg Hagemann, Hagemann + Liss Architekten


Veranstalter: Aktionskreis Energie e.V., KEBAB gGmbH, Volkshochschule Steglitz-Zehlendorf
Förderung: Umwelt- und Naturschutzamt Steglitz-Zehlendorf

Bildungsvortrag

Holz im Gewerbebau – Neue Verkehrschule Steglitz

Treffpunkt:  Albrechtstraße 42, 12167 Berlin

Die Verkehrsschule Steglitz ist eine wichtige Institution bei der Erziehung junger Menschen im Bezirk. Jetzt findet der Unterricht in einem modernen Bau aus Holz mit hoher Aufenthaltsqualität und niedrigem Energieverbrauch statt.

Vom gleichen Büro wurde eine Personalunterkunft, ebenfalls in Holzständerbau errichtet. Hier wollen wir unser Augenmerk auf die Details der Konstruktion richten:

  • Dämmmaterial und Wandaufbau
  • Konstruktion zur Vermeidung von Wärmebrücken
  • Umsetzung der Lüftungs- und Verschattungsmöglichkeiten zum sommerlichen Wärmeschutz

Es gibt gibt in Berlin noch mindestens 200 vergleichbare PUKs. Diese weisen besonders hohe Energiebedarfe und sehr schlechte Raumklimata aus. (Energieverbräuche aller öffentlichen Gebäude des Bezirks finden Sie hier). Sie sind häufig für den Aufenthalt von Menschen nicht (mehr) geeignet. Wir hatten dazu schon berichtet – siehe hier – und uns im Grunewald das Sägewerk als Holzlieferanten angesehen.

In diesem Zusammenhang interessiert uns, inwieweit das damals vorgestellte Konzept, der modularen, wiederverwendbaren Bauweise für die flexibel Aufstellung an wechselnden Orten, berücksichtig wurde.

Berlin hat eine Holzbauoffensive gestartet. Es werden z.Z. mehrere Schulen in Holzbau geplant und befinden sich im Bau. Wir wollen erfahren, welche Vorteile der Holzbau hat und wie die Entwicklung von EDV-gestützten Planungstechniken, vom Entwurf bis zur Abrechnung und Ökobilanzierung, in der Praxis schon umgesetzt wird.

Der Architekt Georg Hagemann wird uns an Beispielen seine Erfahrungen bei kostengünstigen, öffentlichen Gewerbeneubauten aus Holz erläutern:

  • Aktuelle Anforderungen an öffentlichen Gewerbebau im Bezirk
  • Konstruktion und Materialauswahl
  • Dämmstandard
  • Bau- und Betriebskosten
  • Verfügbarkeit von nachwachsenden Baustoffen

Ebenso wollen wir erfahren, wie gut die Branche in Berlin und Brandenburg für die Realisierung von Holzbauvorhaben schon aufgestellt ist. Die Veranstaltung wendet sich insbesondere an Praktiker, die zukünfitg in Holz bauen wollen, sowie junge Menschen, die sich in der Berufsorientierung befinden.

Diese Veranstaltung wird für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit
  • 3 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude),
  • 3 Unterrichtseinheiten (Energieberatung im Mittelstand),
  • 3 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) angerechnet.
Von der Architektenkammer Berlin werden
  • 3 Punkte anerkannt.

Auch von der Architektenkammer Brandenburg wird die Veranstaltung im Themengebiet Baupraxis als Weiterbildung anerkannt.

Dank unserer Kooperation mit der Volkshochschule S-Z und einer Förderung durch das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf ist eine limitierte Anzahl von Tickets für die interessierte Öffentlichkeit kostenfrei.

Für das Ausstellen einer Teilnahmebestätigung wird eine Verwaltungsgebühr erhoben.
  • 80 € für Nichtmitglieder
  • 60 € für Mitglieder von Kooperationspartnern (LFE)
  • 40 € für Mitglieder des Aktionskreis Energie e.V.

Bitte überweisen Sie den entsprechenden Betrag vorab auf unser Konto bei der Commerzbank IBAN: DE93 1004 0000 0659 6480 00 mit dem Vermerk „16.03.2021 TnB-Holzbau“. Die Teilnahmebescheinigung erhalten Sie nach Zahlungseingang. Bei Nichtteilnahme gibt es keine Erstattung, weil der Verwaltungsaufwand dann schon geleistet wurde.

Der Zugangslink zur AkE-Onlineplattform wird Ihnen mit einer separaten Infomail, spätestens am Veranstaltungstag, zugeschickt. (Kontrollieren Sie Ihren Spamordner, spätestens 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn).

Wenn Sie die Vergünstigungen für Mitglieder in Anspruch nehmen wollen, schicken Sie uns vor der Anmeldung Ihren Antrag auf Mitgliedschaft.

Ihre Kontaktdaten verwenden wir ausschließlich zur Benachrichtigung über aktuelle Veranstaltungen des Aktionskreis Energie e.V. Für die Teilnahmebescheinigung geben Sie bitte Ihre vollständigen Adressdaten im Buchungsformular ein. Die Daten werden verschlüsselt übertragen!

DSGVO Datenschutzhinweis: Die Daten werden zur Veranstaltungsdurchführung an unseren Kooperationspartner, die KEBAB gGmbH, weitergeleitet. Eine Kopie der Teilnehmerlisten (Name, Vorname, Institution) geht an die VHS als Nachweis für Fördermaßnahmen. Siehe auch Datenschutzordnung des AkE.

Bitte beachten Sie auch die Datenschutzhinweise unserer AkE-Onlineplattform.

Wir lassen eine Überbuchung der Veranstaltung zu. Bei Überschreitung des Teilnehmerlimits der Online Plattform bevorzugen wir Mitglieder bei der Versendung der Zuganglinks. Rangfolge:

  1. Besucher mit Teilnahmebescheinigung
  2. Mitglieder
  3. Nichtmitglieder mit Einverständnis für Newsletter
  4. Nichtmitglieder ohne Einverständnis Newsletter

Noch ein Grund Mitglied beim Aktionskreis Energie e.V. zu werden.


Anmeldung

Ticket-Typ Preis Plätze
Teilnahmebescheinigung für Nichtmitglieder 80,00€
Teilnahmebescheinigung für Mitglieder von Kooperationspartnern 60,00€
Teilnahmebescheinigung für AkE Mitglieder 40,00€
Zugang für interessierte Besucher (Mitglieder)
Ihr Jahresbeitrag ist schon überwiesen? Herzlich Willkommen!
0,00€
Zugang für interessierte Besucher (Nichtmitglieder)
Dank einer Förderung (leider begrenzt) durch das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf ist der Eintritt frei.
0,00€

Einverständnis zur Datenspeicherung für Informationen über Newsletter erteilt.
Bitte entfernen Sie meine Kontaktdaten aus Ihrer Datenbank, ich wünsche keine weiteren Newsletter.