Ökologische und ökonomische Anwendung von Infrarotheizungen – Möglichkeiten und Grenzen-AkE Online

Datum: 15.06.2021
Zeit: 17:30 - 20:00


Experten UE: 3-3-3
Moderation: Dipl.-Ing. Georg Schmid, Aktionskreis Energie e.V.
Referenten: Dr. Ing. Peter Kosack, TU Kaiserslautern


Veranstalter: Aktionskreis Energie e.V., KEBAB gGmbH, Volkshochschule Steglitz-Zehlendorf
Förderung: Umwelt- und Naturschutzamt Steglitz-Zehlendorf

Bildungsvortrag

Ökologische und ökonomische Anwendung von Infrarotheizungen – Möglichkeiten und Grenzen-AkE Online

Im Juni vergangenen Jahres haben wir von Dr. Kosack eine Einführung in die Grundlagen der Infrarotstrahlung, -reflexion und -absorption erhalten. Aufbauend darauf wollen wir uns mit unterschiedlichen Anwendungen und weiteren Fragestellungen befassen.

Das Erreichen der Ziele aus den Beschlüssen auf der Klimakonferenz in Paris macht eine schnelle Umsetzung der Energiewende notwendig. Die im Gebäude benötigten Energieformen sind Strom und Wärme. Beim heutigen Stand der Technik ist in vielen Fällen eine systemische Kopplung von regenerativer Stromerzeugung und elektrischer Wärmeerzeugung mit Infrarotheizungen sowohl ökologisch als auch ökonomisch sinnvoll.

Wie ein solches Gesamtsystem für eine zukunftsfähige und behagliche Heizung sorgt und auch zur schnellen Umsetzung der Energiewende beiträgt, wird im Vortrag aufgezeigt.

Unser Referent geht dabei auch auf folgende Fragen ein:
  • Wie sorgt eine Infrarotheizung für thermische Behaglichkeit?
  • Was unterscheidet elektrische Infrarotheizungen von anderen Elektroheizungen?
  • Welche Bauformen für elektrische Infrarotheizungen gibt es?
  • Wodurch wird die Qualität einer Infrarotheizung bestimmt?
  • Welche gesetzlichen Vorgaben sind bei der Anwendung zu erfüllen?
  • Wieso ist die Kopplung von regenerativer Stromerzeugung und elektrischer Wärmeerzeugung mit Infrarotheizungen so vorteilhaft?
  • Wie trägt dieses Systemkonzept zur Beschleunigung der Energiewende und zur Lösung der Klimakrise bei?
  • Wo sind die Grenzen in der ökologisch und ökonomisch sinnvollen Anwendung?
  • Was ist bei der Dimensionierung und Installation zu beachten?
Diese Veranstaltung wird für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit
  • 3 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude),
  • 3 Unterrichtseinheiten (Energieberatung im Mittelstand),
  • 3 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) angerechnet.
Von der Architektenkammer Berlin werden
  • 3 Punkte anerkannt.

Auch von der Architektenkammer Brandenburg wird die Veranstaltung im Themengebiet Baupraxis als Weiterbildung anerkannt.

Dank unserer Kooperation mit der Volkshochschule S-Z und einer Förderung durch das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf ist eine limitierte Anzahl von Tickets für die interessierte Öffentlichkeit kostenfrei.

Für das Ausstellen einer Teilnahmebestätigung wird eine Verwaltungsgebühr erhoben.
  • 80 € für Nichtmitglieder
  • 60 € für Mitglieder von Kooperationspartnern (LFE)
  • 40 € für Mitglieder des Aktionskreis Energie e.V.

Bitte überweisen Sie den entsprechenden Betrag vorab auf unser Konto bei der Commerzbank IBAN: DE93 1004 0000 0659 6480 00 mit dem Vermerk „15.06.2021 TnB-Infrarot“. Die Teilnahmebescheinigung erhalten Sie nach Zahlungseingang. Bei Nichtteilnahme gibt es keine Erstattung, weil der Verwaltungsaufwand dann schon geleistet wurde.

Der Zugangslink zur AkE-Onlineplattform wird Ihnen mit einer separaten Infomail, spätestens am Veranstaltungstag, zugeschickt. (Kontrollieren Sie Ihren Spamordner, spätestens 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn).

Wenn Sie die Vergünstigungen für Mitglieder in Anspruch nehmen wollen, schicken Sie uns vor der Anmeldung Ihren Antrag auf Mitgliedschaft.

Ihre Kontaktdaten verwenden wir ausschließlich zur Benachrichtigung über aktuelle Veranstaltungen des Aktionskreis Energie e.V. Für die Teilnahmebescheinigung geben Sie bitte Ihre vollständigen Adressdaten im Buchungsformular ein. Die Daten werden verschlüsselt übertragen!

DSGVO Datenschutzhinweis: Die Daten werden zur Veranstaltungsdurchführung an unseren Kooperationspartner, die KEBAB gGmbH, weitergeleitet. Eine Kopie der Teilnehmerlisten (Name, Vorname, Institution) geht an die VHS als Nachweis für Fördermaßnahmen. Siehe auch Datenschutzordnung des AkE.

Bitte beachten Sie auch die Datenschutzhinweise unserer AkE-Onlineplattform.


Anmeldung

Ticket-Typ Preis Plätze
Teilnahmebescheinigung für Nichtmitglieder 80,00€
Teilnahmebescheinigung für Mitglieder von Kooperationspartnern 60,00€
Teilnahmebescheinigung für AkE-Mitglieder
Der Mitgliedsbeitrag wurde am Anfang des Jahres überwiesen, nur dann besteht der Anspruch auf Ermäßigung.
40,00€
Zugang für interessierte Besucher (AkE-Mitglieder)
Ihr Jahresbeitrag ist schon überwiesen? Herzlich Willkommen!
0,00€
Zugang für interessierte Besucher (Nichtmitglieder)
Dank einer Förderung (leider begrenzt) durch das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf ist der Eintritt frei.
0,00€

Einverständnis zur Datenspeicherung für Informationen über Newsletter erteilt.
Bitte entfernen Sie meine Kontaktdaten aus Ihrer Datenbank, ich wünsche keine weiteren Newsletter.