LED Beleuchtung – mehr als Effizienzpotenziale

Lade Karte ...

Datum: 03. Juli 2018
Zeit: 17:30 - 19:45
Ort: KEBAB Vortragsraum

Experten UE: 3-3-3
Moderation: Dipl.-Ing. Georg Schmid, Aktionskreis Energie e.V.
Referenten: Dipl.-Ing. (FH) Sebastian Ertl, Ingenieurbüro für rationelle Energieanwendung; Günther Gdanietz, Berliner Lichtwerkstatt; Dipl.-Ing. Josef Raab, Brennpunkt - Ingenieurbüro


Veranstalter: Aktionskreis Energie e.V., KEBAB gGmbH - Kombinierte Energiespar- und Beschäftigungsprojekte aus Berlin, Volkshochschule Steglitz-Zehlendorf
Förderung: Umwelt- und Naturschutzamt Steglitz-Zehlendorf

Bildungsvortrag

LED Beleuchtung – mehr als Effizienzpotenziale

Licht ist eines der faszinierendsten Phänomene im Universum. Es ist möglicherweise das Erste, was es je gab, und es ist das Schnellste, was es je geben kann. Sonnenlicht ist die Grundlage allen Lebens auf der Erde. Ihr Licht enthält alle Farben des Regenbogens und macht unsere Welt bunt. Unsere Augen sind unser wichtigstes Sinnesorgan, 80% unserer Wahrnehmung sind visueller Natur. Gutes sehen ist jedoch von Randbedingungen abhängig.

Unsere Referenten versuchen die verschiedenen Aspekte und Kennwerte, durch Aufbereitung der physikalischen Grundlagen, Praxiswissen und Projekterfahrung zu beleuchten:

  • Lichtqualität,
  • Beleuchtungskennwerte,
  • Leuchtmittel im Überblick,
  • Lichtausbeute im Vergleich,
  • Beleuchtungssysteme

Der Vortrag liefert technische Grundlagen für Kunst- insbesondere LED und Tageslichtnutzung. Bauteile und Systeme zur Nutzung von Kunst-, insbesondere LED-Licht werden vorgestellt. Beleuchtungssysteme für Nichtwohngebäude und deren Vor- und Nachteile insbesondere im Bezug auf den Nutz- und Endenergiebedarf werden erläutert.

Auf der folgenden Seite wird eine Sammlung interessanter Links zum Thema zusammengestellt: Beleuchtung

Vortragsunterlagen von Ertl, Gdanietz und Raab

 


Anmeldung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.