Hygienische Lüftungsanforderung und Umsetzungsmöglichkeiten in Gebäuden – AkE-Online

Datum: 12.01.2021
Zeit: 17:30 - 20:00


Experten UE: 3-3-3
Moderation: Dipl.-Ing. Georg Schmid, Aktionskreis Energie e.V.
Referenten: Dipl. Biomath. Anja Daniels, Umweltbundesamt;
Prof. Dr.-Ing. Uwe Franzke, Institut für Luft- und Kältetechnik gGmbH


Veranstalter: Aktionskreis Energie e.V., KEBAB gGmbH, Volkshochschule Steglitz-Zehlendorf
Förderung: Umwelt- und Naturschutzamt Steglitz-Zehlendorf

Bildungsvortrag

Hygienische Lüftungsanforderung und Umsetzungsmöglichkeiten in Gebäuden – AkE-Online

Hygienische Lüftungsanforderung und Umsetzungsmöglichkeiten in Gebäuden – AkE-Online

Durch die weiterhin akute Pandemie Situation besteht nach wie vor Informationsbedarf. Das Lüftungsthema steht im Vordergrund. Gibt es effektive Maßnahmen, den CO2-Gehalt und die Aerosolkonzentration in geschlossenen Räumen wirkungsvoll zu reduzieren?

Wir haben weitere Fachleute eingeladen, um das Thema und die Problematik von verschiedenen Seiten zu beleuchten. Zunächst geht unsere Referentin Anja Daniels vom UBA, Abteilung II1 „Umwelthygiene“, Fachgebiet II1.3 „Innenraumhygiene, gesundheitsbezogene Umweltbelatungen“ auf die Anforderungen an die Luftqualität in Innenräumen ein.

  • Sie stellt, mit den Anforderungen an Lüftungskonzeptionen in Gebäuden, die acht Kernbotschaften des Arbeitskreis Lüftung (Kommission Nachhaltiges Bauen (KNBau) und der Innenraumlufthygiene-Kommission (IRK) beim Umweltbundesamt vor und gibt
  • Empfehlungen des Umweltbundesamtes zu Luftaustausch und effizientem Lüften zur Reduzierung des Infektionsrisikos durch virushaltige Aerosole in Schulen.

Anschließend referiert Prof. Dr.-Ing. Uwe Franzke vom Institut für Luft- und Kältetechnik in Dresden über die Lüftung von Klassenräumen in Zeiten von Corona.

  • Er zitiert die VDI 6040 Blatt 1 Raumlufttechnik – Schulen – Anforderungen (VDI-Lüftungsregeln, VDI-Schulbaurichtlinien) und stellt
  • Messergebnisse zur  CO2-Konzentration bei Fensterlüftung aus dem Alltag in Klassenräumen  und eine
  • Vergleichsuntersuchung zu Luftreinigern vor.

Abschließend wollen wir an Hand von weiteren Überlegungen aus dem Lüftungsansatz des MPIC tiefer in die Strömungsmechanik in Innenräumen und lüftungstechnischen Herausforderungen mit den entsprechenden rechtlichen Anforderungen einsteigen.

Vortragsunterlagen von Frau Dipl.-Biomath. Daniels und Herrn Prof. Dr.-Ing. Franzke:

Die Broschüren des Umweltbundesamtes zu Lüftungskonzeptionen finden Sie unter

Bildungsgebäude: https://www.umweltbundesamt.de/sites/default/files/medien/1410/publikationen/uba_empfehlungspapier_lueftung_unterrichtsgebaeude_final_bf.pdf

Wohngebäude: https://www.umweltbundesamt.de/sites/default/files/medien/1410/publikationen/fb_anforderungen_an_lueftungskonzeptionen_in_wohngebaeuden_bf.pdf

Ein Excel-Tool für die einfache Simulation von CO2 in Räumen: http://raumluft.linux47.webhome.at/rlt-anlagen/co2-rechner/

CO2-Online-Modell des Niedersächsischen Landesgesundheitsamtes: http://www.co2-modell.nlga.niedersachsen.de/

Hier finden Sie weitere Informationen zu den Baufachlichen Standards für den Neubau von Schulen in Berlin und den Leitfaden für die Sanierung von Schulen,

 

Den aktuellen Stand beim MPI finden Sie hier: https://www.mpic.de/4770837/lueftung-leicht-gemacht


Anmeldung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.