Modernisierung eines Heizölkessels durch eine Luft-Wasser-Wärmepumpe und Photovoltaikanlage mit Batteriespeicher in einem 35-Jahre alten Einfamilienhaus mit Fußbodenheizung – Konzepterstellung und Praxiserfahrung aus Bauherrensicht – AkE Online

Datum: 30.08.2022
Zeit: 17:30 - 20:00


Experten UE: 3-3-3
Moderation: Dipl.-Ing. Georg Rodriguez, MUTZ Ingenieurgesellschaft mbH
Referentin*en: Dr. Christian Zurth


Veranstalter: Aktionskreis Energie e.V., Volkshochschule Steglitz-Zehlendorf
Förderung: Umwelt- und Naturschutzamt Steglitz-Zehlendorf

Bildungsvortrag

Modernisierung eines Heizölkessels durch eine Luft-Wasser-Wärmepumpe und Photovoltaikanlage mit Batteriespeicher in einem 35-Jahre alten Einfamilienhaus mit Fußbodenheizung – Konzepterstellung und Praxiserfahrung aus Bauherrensicht – AkE Online

Modernisierung eines Heizölkessels durch eine Luft-Wasser-Wärmepumpe und Photovoltaikanlage mit Batteriespeicher in einem 35-Jahre alten Einfamilienhaus mit Fußbodenheizung - Konzepterstellung und Praxiserfahrung aus Bauherrensicht - AkE Online

Bericht eines Bauherrn über die Erfahrungen und Ergebnisse einer Heizungsmodernisierung.
Vorgestellt wird die Konzepterstellung und Praxiserfahrung aus Bauherrensicht – Modernisierung eines Heizölkessels durch eine Luft-Wasser-Wärmepumpe und Photovoltaikanlage mit Batteriespeicher in einem 35-Jahre alten Einfamilienhaus mit Fußbodenheizung.

Im Rahmen einer nach BAFA geförderten energetischen Baubegleitung erfolgt die Konzepterstellung. Installiert wurde eine Luft-Wasser-Wärmepumpe mit einer Wärmeleistung von 9 kW und eine Photovoltaik-Anlage 8,25 kWpeak und ein 8 kWh Batteriespeicher. Förderung nach BAFA-Einzelmaßnahmen sowie Berliner Heizungsaustauschprogramm und EnergiespeicherPLUS der IBB. PV-Anlage für Onlinemonitoring registriert.

Der Bauherr Dr. Christian Zurth und sein Energieberater Dipl.-Ing. Georg Rodriguez berichten über die Projektentwicklung, -umsetzung und erste Praxiserfahrungen:
  • Voraussetzung: Energieberatung und Konzepterstellung
    • Aspekte des Eigentümers
    • Fördermittelbeantragung und -abwicklung
  • Wärmepumpe
    • Herausforderungen bei der Komponentenauswahl und Installation
    • Steuerung und Optimierung der Heizungsanlage
  • Kombination mit einer PV-Anlage inkl. Batteriespeicher
    • Komponentenauswahl und Auslegung des Systems
    • Energiemanagementsystem und seine Hürden
    • Stolpersteine bei Anmeldung der PV-Anlage, Registrierung und „gewerblicher“ Nutzung
  • Betriebserfahrungen im Winter 2021/2022, Energieverbrauchs- und Energiekostenentwicklung
  • Ausblick Nutzung des Photovoltaikstroms zur Elektromobilität

Im Anschluss stehen Bauherr und Berater für Fragen und Diskussion zur Verfügung.

Für diese Veranstaltung wird für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit
  • 3 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude),
  • 3 Unterrichtseinheiten (Energieberatung im Mittelstand),
  • 3 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) beantragt.
Von der Architektenkammer Berlin werden
  • 3 Punkte anerkannt.

Auch von der Architektenkammer Brandenburg wird die Veranstaltung im Themengebiet Baupraxis als Weiterbildung anerkannt.

Dank unserer Kooperation mit der Volkshochschule S-Z und einer Förderung durch die Koordinationsstelle Klimaschutz des Bezirksamts Steglitz-Zehlendorf ist eine limitierte Anzahl von Tickets für die interessierte Öffentlichkeit kostenfrei.

Für das Ausstellen einer Teilnahmebestätigung wird eine Verwaltungsgebühr erhoben.
  • 80 € für Nichtmitglieder
  • 60 € für Mitglieder von Kooperationspartnern (LFE)
  • 40 € für Mitglieder des Aktionskreis Energie e.V.

Bitte überweisen Sie den entsprechenden Betrag vorab auf unser Konto bei der Commerzbank IBAN: DE93 1004 0000 0659 6480 00 mit dem Vermerk „30.08.2022 Luft-Wp “. Die Teilnahmebescheinigung erhalten Sie nach Zahlungseingang. Bei Nichtteilnahme gibt es keine Erstattung, weil der Verwaltungsaufwand dann schon geleistet wurde.

Der Zugangslink zur AkE-Onlineplattform wird Ihnen mit einer separaten Infomail, spätestens am Veranstaltungstag, zugeschickt. (Kontrollieren Sie Ihren Spamordner, spätestens 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn).

Wenn Sie die Vergünstigungen für Mitglieder in Anspruch nehmen wollen, schicken Sie uns vor der Anmeldung Ihren Antrag auf Mitgliedschaft.

Ihre Kontaktdaten verwenden wir ausschließlich zur Benachrichtigung über aktuelle Veranstaltungen des Aktionskreis Energie e.V. Für die Teilnahmebescheinigung geben Sie bitte Ihre vollständigen Adressdaten im Buchungsformular ein. Die Daten werden verschlüsselt übertragen!

DSGVO Datenschutzhinweis: Die Daten werden zur Veranstaltungsdurchführung an unseren Kooperationspartner, die KEBAB gGmbH, weitergeleitet. Eine Kopie der Teilnehmerlisten (Name, Vorname, Institution) geht an die VHS als Nachweis für Fördermaßnahmen. Siehe auch Datenschutzordnung des AkE.

Bitte beachten Sie auch die Datenschutzhinweise unserer AkE-Onlineplattform.


Anmeldung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.