Plusenergie-Grundschule Niederheide -Modellschule für die Berliner Schulbauoffensive?

Datum: 19. Oktober 2018
Zeit: 17:00 - 20:00
Ort: Grundschule Niederheide

Kontakttelefon: 0173-7064828
Experten UE: 0-3-3
Moderation: Dipl.-Ing. Peter Schrage-Aden, Aktionskreis Energie e.V.
Referenten: Dipl.-Ing Michael Oleck, Bauamt


Veranstalter: BiwAK e.V., Aktionskreis Energie e.V., KEBAB gGmbH

Besichtigung

Plusenergie-Grundschule Niederheide -Modellschule für die Berliner Schulbauoffensive?

Kommunalpolitische Exkursion zur Plusenergie-Grundschule Niederheide in Hohen-Neuendorf.

Eine gemeinsame Veranstaltung von BiwAK e.V. und dem Aktionskreis Energie e.V.

Die Stadt Hohen Neuendorf  ist weithin bekannt und anerkannt wegen seines Aufsehen erregenden Schulbaus, der Grundschule in der Niederheide. Diese Schule, die auch bereits im Rahmen der Veranstaltungen des AKE besichtigt worden ist, ist nicht nur als „Plus-Energie-Schule“ konzipiert worden, sondern hat inzwischen auch den Gold-Standard des BNB- Zertifizierungs- Systems erreicht. Noch wichtiger: Die Schule wurde in einem Monitoring untersucht. Der Bericht wurde beim AK-Energie vorgestellt und ist weiter unten zu finden. Jetzt, nach 8 Jahren, wird sich zeigen, ob die Qualität am Bau hält, was sie versprochen hatte.

2015-09-15 Schule Hohen Neuendorf

Damit erfüllt sie nicht nur die Kriterien der Energie-Effizienz sondern auch die der Nachhaltigkeit. Viele Lehrer, Schüler, Eltern, die sich in Berliner Schulen mit unzureichenden hygienischen Verhältnissen und schlechten Raumluftqualitäten herumschlagen müssen, mögen sich nun fragen, ob in Hohen Neuendorf alles anders ist.

Die Grundschule Niederheide ist im Passivhausstandard errichtet.  Das integrierte architektonisch-technische Konzept berücksichtigt sowohl funktionale, pädagogische als auch optimierte bauliche Bedingungen sowie Ansprüche an den Innenraumkomfort.
Wir wollen vor Ort erfahren, wie sich das energetische, das Lüftungs- und Tagesbelichtungskonzept im Schulalltag bewährt hat. Dabei interessiert uns, wie die räumlichen und architektonischen Qualitäten eine zeitgemäße Pädagogik unterstützen und damit differenzierte Lernprozesse in heterogenen Lerngemeinschaften ermöglichen und wir erhoffen uns Anregungen für das Schulbauprogramm in Berlin.

Anmeldemöglichkeit evtl. noch hier: https://biwak-ev.de/plusenergie-grundschule-niederheide.html

Treffpunkt für die gemeinsame Hinfahrt: S-Bhf. Friedrichstraße (S1, Gleis 12) ab 15:30 Uhr

Adresse vor Ort: Goethestraße 1, 16540 Hohen Neuendorf, Ortsteil Niederheide

https://goo.gl/maps/GYPtopqFJ8N2

Exkursionsleitung: Cornelius Bechtler, BiwAK e.V.

Weitere Informationen zum Projekt:
Die erste Plusenergieschule Deutschlands in der Bewährungsprobe

Bericht des Fördermittelgeber.

Prof. Friedrich Sick, Sebastian Dietz,
Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

PLUSENERGIE – GRUNDSCHULE HOHEN NEUENDORF
Prof. Ingo Lütkemeyer, IBUS – Architekten und Ingenieure

Diese Veranstaltung wird für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit

  • 0 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude),
  • 3 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude)
  • 3 Unterrichtseinheiten (Energieberatung im Mittelstand), angerechnet.

Von der Architektenkammer Berlin werden

  • 2 Punkte anerkannt.
Von der Architektenkammer Brandenburg wird die Veranstaltung im Themengebiet Baupraxis als Weiterbildung anerkannt.

Dank einer Förderung durch das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf ist die Veranstaltung für die interessierte Öffentlichkeit kostenfrei.

Für das Ausstellen einer Teilnahmebestätigung wird eine Verwaltungsgebühr erhoben.
45 € für Nichtmitglieder.
30 € für Mitglieder des Aktionskreis Energie e.V.
Bei externen Veranstaltungen (wie dieser Besichtigungen) überweisen Sie bitte den Betrag für die Teilnahmebescheinigung vorab auf das Konto des Aktionskreis Energie e.V. bei der Commerzbank, IBAN: DE93 1004 0000 0659 6480 00 mit dem Vermerk „TNB Gebühr 19.10.18 Grundschule Niederheide“.

Wenn Sie die Vergünstigungen für Mitglieder in Anspruch nehmen wollen, schicken Sie uns vor der Anmeldung Ihren Antrag auf Mitgliedschaft.

Ihre Kontaktdaten verwenden wir ausschließlich zur Benachrichtigung über aktuelle Veranstaltungen des Aktionskreis Energie e.V. Für die Teilnahmebescheinigung geben Sie bitte Ihre vollständigen Adressdaten im Buchungsformular ein. Die Daten werden verschlüsselt übertragen!

DSGVO Datenschutzhinweis: Die Daten werden zur Veranstaltungsdurchführung an unseren Kooperationspartner, die KEBAB gGmbH, weitergeleitet. Eine Kopie der Teilnehmerlisten (Name, Vorname, Institution) geht an die VHS als Nachweis für Fördermaßnahmen. Siehe auch Datenschutzordnung des AkE.

Anmeldemöglichkeit evtl. noch hier: https://biwak-ev.de/plusenergie-grundschule-niederheide.html


Anmeldung

Die Veranstaltung ist ausgebucht.