Neujahrsempfang 2022 – Wohnraum finden, Menschen verbinden – AkE Online

Datum: 18.01.2022
Zeit: 17:30 - 20:00


Moderation: Dipl.-Ing. Theresa Keilhacker, URBAN DESIGN . ARCHITEKTUR
Referenten: Dipl.-Kfm. Daniel Fuhrhop, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg


Veranstalter: Aktionskreis Energie e.V., Volkshochschule Steglitz-Zehlendorf
Förderung: Umwelt- und Naturschutzamt Steglitz-Zehlendorf

Event

Neujahrsempfang 2022 – Wohnraum finden, Menschen verbinden – AkE Online

Neujahrsempfang 2022 - Wohnraum finden, Menschen verbinden - AkE Online

„Wohnraum finden, Menschen verbinden – eine Alternative zu Bauwut und Enteignung“

Den Aufhänger bildet der drastische Gegensatz zwischen den Klimazielen im Bezirk, in Berlin und im Bund zu den Neubauzielen: Die anvisierten 400.000 Neubau-Wohnungen entsprechen einer Steigerung von acht Millionen Tonnen CO2 jährlich. Einen Ausweg bilden Besseres Bauen und Nichtbauen. Dazu müssen wir in Bestandsbauten mehr Wohnraum nutzbar machen.

Das Motto des diesjährigen Neujahrempfangs beleuchtet vor dem Hintergrund von gesellschaftlicher Entwicklung und klimapolitischen Erfordernissen
  • Theresa Keilhacker setzt sich als Präsidentin der Architektenkammer Berlin für einen ganzheitlich und ausgewogenen Ansatz von Ökologie, Ökonomie und soziokulturellen Belangen im Bereich Stadtplanung, Architektur, Innenarchitektur und Landschaftsarchitektur ein, der die baukulturelle Identität erhaltenswerter Bausubstanz angemessen in unserer Stadtlandschaft berücksichtigt.
  • Daniel Fuhrhop bringt die soziale Dimension in die effiziente Nutzung von Wohnraum mit ein und als ehemaliger Kandidat für das Oberbürgermeisteramt in Oldenburg hat er sich auch schon Gedanken um die praktische Umsetzung seiner Vorschläge gemacht.
  • Maren Schellenberg ist nun als neue Bezirksbürgermeisterin  aufgefordert, den beengten politischen Gestaltungsspielraum zu nutzen, um die Klimaschutzziele durch eine Energieversorgungs-, Wärme- und Mobilitätswende auch in unserem Bezirk rechtzeitig in geeignete Bahnen zu lenken.
  • Der Aktionskreis Energie e.V. empfiehlt sich als Informations- und Weiterbildungsplattform, kommuniziert Weichenstellungen in der Gesetzgebung, bringt Konzepte und Maßnahmen auf den Prüfstand und stellt vielversprechende technische Lösungsansätze vor.

Dipl.-Kfm. Daniel Fuhrhop ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsprojekt OptiWohn – Quartiersspezifische Sondierung und Entwicklung innovativer Strategien zur optimierten Nutzung von Wohnflächen.
In seinem Gastbeitrag erläutert er seine Thesen und stellt sich Fragen und Diskussion.

Programm:
  • Begrüßung durch den Vorstand
  • Bilanz eines erfolgreichen Jahres 2021 und Danksagung
  • Grußwort Maren Schellenberg, Bezirksbürgermeisterin Steglitz-Zehlendorf
  • Daniel Fuhrhop, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
  • Fragen, Diskussion, Darlegung von Positionen und Sichtweisen und Austausch von Anregungen und Impulsen
  • Ausblick auf das Programm des Aktionskreises e.V.

Und noch ein Wort in eigener Sache: Die Mitglieder und Spender sichern die Unabhängigkeit des Vereins durch ihre Beiträge. Wir würden uns freuen, auch Sie demnächst als Mitglied begrüßen zu dürfen.

Wir wünschen Ihnen einen guten Start in das neue Jahr.

Ihr Vorstand des Aktionskreis Energie e.V.

Vortragsunterlagen von Daniel Fuhrhop:

 


Anmeldung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.