Plusenergie Grundschule – BNB-Gold

Datum: 26.06.2014
Zeit: 14:15 - 16:00
Ort: Grundschule Hohen-Neuendorf

Moderation: Dipl.-Ing. Monika Remann, Agentur für nachhaltiges Bauen ;
n n;
n n


Veranstalter: Aktionskreis Energie e.V., AfnB

Besichtigung

Plusenergie Grundschule – BNB-Gold

Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit – Plusenergie Grundschule – BNB-Gold
Schüler präsentieren ihre nachhaltigen Schulgebäude am 25. und 26.6 2014.

Bei zwei Schulbesichtigungen im Osten und Norden von Berlin werden Schüler zu Energie-Detektiven bzw. Gebäude-Erklärern. Auf erstaunlich fachkundige Weise führen sie die Stärken der Schulgebäude vor, in denen sie seit ca.3 Jahren ihren Schulalltag verbringen.

Dabei zeigen sie, worauf es ankommt, wenn es angenehm warm (im Winter), kühl ( im Sommer) und zugleich luftig oder leise sein soll, oder wie man den Schlupflöchern auf die Spur kommt, durch die Energie aus dem Gebäude entweichen kann. Und sie erzählen auch, warum sie gern zu „ihrer“ Schule gehen.

Die erste Schülergeneration, für die diese Gebäude ihr „dritter Pädagoge“ sind, gibt Auskunft darüber, was die Architekten und die vielfältigen Fachplaner und Baufirmen geschafft haben.

Vertreter der jeweiligen Planungsbüros werden ihnen dabei zur Seite stehen.

Gezeigt wird,

der Neubau für eine 3-zügige Grundschule im Plusenergie- Standard, der inzwischen auch das Gütesiegel „Gold“ des BNB- Nachhaltigkeits-Zertifizierungs-Systems erhalten hat. Gewürdigt wurde dabei nicht zuletzt die überzeugende integrierte architektonisch-technische Lösung.

Außerdem ist die frühzeitige und umfassende Einbeziehung der späteren Nutzer charakteristisch für den zugrunde liegenden Planungsablauf.

Verantwortlich für die Planung und Ausführung dieses Neubaus ist das Planungsbüro IBUS von Herrn Prof. Ingo Lütkemeyer