PVT-Wärmepumpen-System – die geräuschlose Alternative zur Luftwärmepumpe? – AkE-Online

Datum: 05.10.2021
Zeit: 17:30 - 20:00


Experten UE: 3-3-3
Moderation: Dipl.-Ing. Bernd Steinhoff, Energieagentur Brandenburg, WFBB
Referenten: Dipl.-Ing. Andreas Siegemund, Consolar Solare Energiesysteme GmbH


Veranstalter: Aktionskreis Energie e.V.
Förderung: Umwelt- und Naturschutzamt Steglitz-Zehlendorf , Volkshochschule Steglitz-Zehlendorf

Bildungsvortrag

PVT-Wärmepumpen-System – die geräuschlose Alternative zur Luftwärmepumpe? – AkE-Online

Ein PVT-Wärmepumpen-System braucht keine Bohrung und ist geräuschlos. Es ist also eine gute Lösung für den Einsatz von Wärmepumpen in der dichtbebauten Stadt. Kombiniert werden PV-Module mit einer Luft-Wärmetauscherfläche auf der Unterseite des Moduls. Gleichzeitig wird damit Solarwärme genutzt und das Modul bringt mehr Strom durch den Kühleffekt. Die Wärmepumpe nutzt die erwärmte Luft und kann zugleich mit Solarstrom betrieben werden. Wegen der damit verbundenen Effizienz ist das System BAFA-förderfähig.

Der Geschäftsführer von Consolar, Dipl.-Ing. Andreas Siegemund,  informiert vertieft zum PVT-Wärmepumpen-System:
  • Einführung und Funktionsweise, technischer Aufbau
  • Planung und Auslegung, Anwendungsbereiche
  • Fördermöglichkeiten, Wirtschaftlichkeit
  • Systemsimulation
  • Projektbeispiele
  • Produktpalette PVT/SOLINK
Die vielversprechende Ankündigung zieht kritische Fragen und Anmerkungen nach sich:
  • Wie steht es mit dem Ertrag in den trüben, trostlosen Wintermonaten aus?
  • Wie kommt die Wärmepumpe mit den unterschiedlichen Quelltemperaturen im Sommer und Winter zurecht?
  • Wie wird die überschüssige Wärmelast im Sommer abgeführt, um die Module vor Überhitzung zu schützen?
  • Laut einer Untersuchung der Verbraucherzentrale zu thermischen Solaranlagen sind 80 % mit schweren Mängeln behaftet.
  • Welche Handwerker decken beide Gewerke ab, PV und die hydraulische Einbindung?
  • Amortisiert sich der höhere Installations- und Wartungsaufwand durch die Effizenzsteigerung der PV?
Diese Veranstaltung wird für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit
  • 3 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude),
  • 3 Unterrichtseinheiten (Energieberatung im Mittelstand),
  • 3 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) angerechnet.
Von der Architektenkammer Berlin werden
  • 3 Punkte anerkannt.

Auch von der Architektenkammer Brandenburg wird die Veranstaltung im Themengebiet Baupraxis als Weiterbildung anerkannt.

Dank unserer Kooperation mit der Volkshochschule S-Z und einer Förderung durch das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf ist eine limitierte Anzahl von Tickets für die interessierte Öffentlichkeit kostenfrei.

Für das Ausstellen einer Teilnahmebestätigung wird eine Verwaltungsgebühr erhoben.
  • 80 € für Nichtmitglieder
  • 60 € für Mitglieder von Kooperationspartnern (LFE)
  • 40 € für Mitglieder des Aktionskreis Energie e.V.

Bitte überweisen Sie den entsprechenden Betrag vorab auf unser Konto bei der Commerzbank IBAN: DE93 1004 0000 0659 6480 00 mit dem Vermerk „05.10.2021 TnB-PVT“. Die Teilnahmebescheinigung erhalten Sie nach Zahlungseingang. Bei Nichtteilnahme gibt es keine Erstattung, weil der Verwaltungsaufwand dann schon geleistet wurde.

Der Zugangslink zur AkE-Onlineplattform wird Ihnen mit einer separaten Infomail, spätestens am Veranstaltungstag, zugeschickt. (Kontrollieren Sie Ihren Spamordner, spätestens 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn).

Wenn Sie die Vergünstigungen für Mitglieder in Anspruch nehmen wollen, schicken Sie uns vor der Anmeldung Ihren Antrag auf Mitgliedschaft.

Ihre Kontaktdaten verwenden wir ausschließlich zur Benachrichtigung über aktuelle Veranstaltungen des Aktionskreis Energie e.V. Für die Teilnahmebescheinigung geben Sie bitte Ihre vollständigen Adressdaten im Buchungsformular ein. Die Daten werden verschlüsselt übertragen!

DSGVO Datenschutzhinweis: Die Daten werden zur Veranstaltungsdurchführung an unseren Kooperationspartner, die KEBAB gGmbH, weitergeleitet. Eine Kopie der Teilnehmerlisten (Name, Vorname, Institution) geht an die VHS als Nachweis für Fördermaßnahmen. Siehe auch Datenschutzordnung des AkE.

Bitte beachten Sie auch die Datenschutzhinweise unserer AkE-Onlineplattform.


Anmeldung

Ticket-Typ Preis Plätze
Teilnahmebescheinigung für Nichtmitglieder 80,00€
Teilnahmebescheinigung für Mitglieder von Kooperationspartnern 60,00€
Teilnahmebescheinigung für AkE-Mitglieder
Der Mitgliedsbeitrag wurde am Anfang des Jahres überwiesen, nur dann besteht der Anspruch auf Ermäßigung.
40,00€
Zugang für interessierte Besucher (AkE-Mitglieder)
Ihr Jahresbeitrag ist schon überwiesen? Herzlich Willkommen!
0,00€
Zugang für interessierte Besucher (Nichtmitglieder)
Dank einer Förderung (leider begrenzt) durch das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf ist der Eintritt frei.
0,00€

Einverständnis zur Datenspeicherung für Informationen über Newsletter erteilt.
Bitte entfernen Sie meine Kontaktdaten aus Ihrer Datenbank, ich wünsche keine weiteren Newsletter.