Transformation zum klimaneutralen Gebäudesektor – AkE-Online

Datum: 31.01.2023
Zeit: 17:30 - 20:00


Experten UE: 3-3-3
Moderation: Dipl.-Ing. (FH) Hans-Stefan Müller, energie-m
Referentin*en: Dipl.-Wi.-Ing. (FH) Peter Mellwig, Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg


Veranstalter: Aktionskreis Energie e.V., Volkshochschule Steglitz-Zehlendorf
Förderung: Umwelt- und Naturschutzamt Steglitz-Zehlendorf

Bildungsvortrag

Transformation zum klimaneutralen Gebäudesektor – AkE-Online

Für die Transformation des Gebäudesektors hin zu einem klimaneutralen Gebäudebestand bleiben noch 23 Jahre. Sie kann nur gelingen, wenn sie zielgerichtet und planvoll angegangen wird. Dazu braucht man einen Überblick einerseits über die übergeordneten Entwicklungen im Energiesystem und andererseits über die langfristige Verfügbarkeit der einzelnen Energieträger. Daraus kann man ableiten, wie die Transformation im Einzelgebäude ablaufen muss, damit sie konsistent zum Ziel führt.

Es werden die Ergebnisse der Langfristszenarien der Bundesregierung vorgestellt und verschiedene Pfade für den Gebäudesektor verglichen. Darauf aufbauend wird der Transformationspfad auf Einzelgebäudeebene abgeleitet und der NT-ready-Standard als ergänzender Zwischenschritt vorgestellt.

Dip.-Ing- Peter Mellwig vom ifeu – Institut für Energie- und Umweltforschung gewährt uns folgende Ein- und Überblicke:
  • Ergebnisse der Langfristszenarien der Bundesregierung
  • Vergleich verschiedener Pfade für den Gebäudesektor
  • Biomassepotenzial für den Gebäudesektor
  • Transformationspfad auf Einzelgebäudeebene – NT-ready als Türöffner für Erneuerbare
Dipl.-Ing. Hans-Stefan Müller steigt dann mit Konzepten für die nachhaltige Gebäudeheizung in die konkrete Technik ein und stellt weitergehende Fragen:
  • Was lernen wir aus den Szenarien?
  • Wie kann das im Einzelgebäude umgesetzt werden?

Im Anschluss stellen sich die Referenten der Diskussion und weiteren Fragen.

Vortragsunterlagen Dipl.-Wirtsch.-Ing. Peter Mellwig und Dipl.-Ing. Hans-Stefan Müller:

Links aus dem Chatverlauf:

https://www.ieg.fraunhofer.de/de/presse/pressemitteilungen/2022/erfolgreiche-waermewende-gestalten.html

https://www.ise.fraunhofer.de/de/presse-und-medien/news/2022/fraunhofer-stellt-bottom-up-studie-zur-dekarbonisierung-des-waermemarktes-vor.html

www.langfristszenarien.de

https://www.umweltbundesamt.de/themen/klima-energie/klimaschutz-energiepolitik-in-deutschland/szenarien-konzepte-fuer-die-klimaschutz/ressourcenschonendes-treibhausgasneutrales/rescue-szenarien-greenee1-greenee2

Prof. Dr. -Ing. Olaf Goebel: Die Energiewende zu Ende gedacht — Was wird sich für uns ändern?

 


Anmeldung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.