Trinkwasser: Konzepte, Auslegung – Hygiene- Erwärmung auch mit Wärmepumpe – AkE-Online

Datum: 12. November 2020 - 26. November 2020
Zeit: 17:00 - 20:00


Experten UE: 10-10-10
Moderation: Dipl.-Ing. Georg Schmid, Aktionskreis Energie e.V.
Referenten: Prof. Dr.-Ing. Kati Jagnow, DELTA-Q;
Martin Pagel, Bader GmbH & Co. KG;
Prof. Dipl.-Ing. Werner Schenk, Hochschule München


Veranstalter: Aktionskreis Energie e.V.

Experten-Qualifikation

Trinkwasser: Konzepte, Auslegung – Hygiene- Erwärmung auch mit Wärmepumpe – AkE-Online

Optimierte Trinkwassersysteme – hygienisch und effizient

Die Trinkwassererwärmung gewinnt an Bedeutung innerhalb des Gesamtsystems „Gebäude“, je effizienter die Hülle ist. Sie ist geprägt von extremen Leistungsschwankungen im Verlauf eines Tages – innerhalb sehr kurzer Zeitfenster werden Maximalleistungen abgefordert, die ein Vielfaches der maximalen Heizleistung aufweisen können. Die notwendigen Systemtemperaturen können – vor allem im Neubau – deutlich höher liegen als bei Heizsystemen. Das Seminar soll Wege für die Systemoptimierung im Bestand sowie Ansätze für die vorausschauende (robuste) Neubauplanung aufzeigen.

Das dreiteilige Seminar widmet sich folgenden Schwerpunkten mit dem Ziel, entsprechend zukunftstaugliche Systeme zu identifizieren:
  1. Donnerstag 12.11.2020, 17:00 – 20 Uhr:  Nutzenergieanalyse und Verteilnetzoptimierung
  2. Donnerstag 19.11.2020, 17:00 – 20 Uhr:  Hygieneanforderungen an die Trinkwassererwärmung und – verteilung
  3. Donnerstag 26.11.2020, 17:00 – 20 Uhr:  Effiziente und hygienische Trinkwarmwasserbereitung mit Wärmepumpenanlagen

1.      Prof. Dr.-Ing. K. Jagnow, Hochschule Magdeburg/Stendal-Anlagentechnik und Energiekonzepte
Fachbereich Wasser Umwelt Bau und Sicherheit zum Themenbereich:

Donnerstag 12.11.2020 Nutzenenergieanalyse und Verteilnetzoptimierung. Den Einstieg in die Problematik bildet der Blick auf die gezapften Wassermengen.
  • Wer zapft an welchen Zapfstellen wieviel warmes Wasser und in welchen Zeitfenstern?
  • Was heißt das für die Leistungs- und Energiekennwerte?
  • Welche Konsequenzen ergeben sich daraus für die Konzeption von Grundrissen, Verteilnetzen und Speichern?
Darüber hinaus werden folgende Aspekte diskutiert,
  • Verluste mit Verteilnetzen und Speichern
  • Optimierungsansätze zur Minimierung der Betriebsbereitschaftsverluste
  • Wo steht das heutige System aus Sicht der Effizienz?
  • Spielräume für eine Optimierung
  • Praxisbeispiele zur Erläuterung
Das Seminar greift dabei auch heute noch seltenere Technologieansätze auf:
  • teildezentralisierte Versorgungsstrukturen,
  • Zwei- und Dreileiternetze,
  • Rohr-in-Rohr-Installation,
  • Ultramembranfilterung und
  • Duschwasserwärmerückgewinnung.

Auch die Rückkopplung zur Beheizung der Gebäude wird im Auge behalten: was bedeutet es, Rohrleitungen innerhalb eines effizienten Gebäudes zu verlegen, für die Regelbarkeit der Heizung und die Heizkostenabrechnung?

2. Martin Pagel, öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald im Installateur- und Heizungsbauer- Handwerk Teilgebiet: Trinkwasserhygiene

Donnerstag 19.11.2020 Hygieneanforderungen an die Trinkwassererwärmung und – verteilung
  • Trinkwasserverordnung und AVBWasserV, Bedeutung und rechtliche Grundlagen
  • a.R.d.T. Bedeutung und Überblick in der Trinkwasser-Installation
  • Definition Groß- und Kleinanlagen
  • Notwendige hygienische Temperaturniveaus von Warmwasserbereitern und Zirkulationssystemen
  • Vor- und Nachteile der zentralen und dezentralen Warmwasserbereitung
  • Hygienische Anforderungen an Vorwärmstufen
  • Beispiele und deren Auswirkungen aus der Praxis, Erwärmung von Entnahmestelle, mangelhafte Systemtemperaturen

3. Prof. Dipl.-Ing Werner Schenk, Hochschule München-Energie-und Gebäudetechnik

Donnerstag 26.11.2020 Effiziente und hygienische Trinkwarmwasserbereitung mit Wärmepumpenanlagen
1. COP – Arbeitszahl
2. 10 Punkte-Check für hocheffiziente Wärmepumpenanlagen
3. Trinkwarmwasserbereitung mit Wärmepumpe
  • Gesetzliche Rahmenbedingungen
  • Hydraulik
  • Speichertechnologien
  • Konzepte für Kleinanlagen
  • Konzepte für Großanlagen

 

Diese Veranstaltung wird für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit

  • 10 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude),
  • 10 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude)
  • 10 Unterrichtseinheiten (Energieberatung im Mittelstand), angerechnet.

Von der Architektenkammer Berlin werden

  • 10 Unterrichtseinheiten anerkannt.

Auch von der Architektenkammer Brandenburg wird die Veranstaltung im Themengebiet Baupraxis als Weiterbildung anerkannt.

Es wird ein Kostenbeitrag mit Umsatzsteueranteil erhoben:

  • 300 €  + 48 € für Nichtmitglieder = 348,00 €
  • 200 €  + 32 € für Mitglieder von Kooperationspartnern = 232,00 €
  • 100 €  + 16 € für Mitglieder des Aktionskreis Energie e.V. = 116,00 €

Angegeben sind Nettopreise + 16% MwSt = Bruttopreis.

In einem angemessenen Zeitraum nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung von unserem Veranstalter, mit einer abweichenden Kontonummer, als auf der Buchungsbestätigung für übliche Webinare. Der Betrag ist vor der Veranstaltung zu überweisen. Den Zugangslink erhalten Sie nach Zahlungseingang.

Bei Absage der Veranstaltung erhalten Sie Ihr Geld zurück. Bei Verhinderung eines angemeldeten Teilnehmers werden bis eine Woche vorher 50 % der Kosten rückerstattet. Es kann aber kostenneutral ein Ersatzteilnehmer benannt werden.

Wenn Sie die Vergünstigungen für Mitglieder in Anspruch nehmen wollen, schicken Sie uns vor der Anmeldung Ihren Antrag auf Mitgliedschaft.

Es wird nur das Gesamtpaket angeboten. Bei niedrigem TnB-Wert von Einzelveranstaltungen wird der Verwaltungsaufwand unverhältnismäßig hoch, wir müssten die Preise verdreifachen. Tatsächlich schlagen bei einer Teilnahmebescheinigung mehr als die Papierkosten zu Buche.

Den Zugangslink zur AkE-Onlineplattform erhalten Sie nach Zahlungseingang, er wird Ihnen mit einer separaten Infomail, spätestens am Veranstaltungstag, zugeschickt. (Kontrollieren Sie Ihren Spamordner, spätestens 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn)

Ihre Kontaktdaten verwenden wir ausschließlich zur Benachrichtigung über aktuelle Veranstaltungen des Aktionskreis Energie e.V. Für die Teilnahmebescheinigung geben Sie bitte Ihre vollständigen Adressdaten im Buchungsformular ein. Die Daten werden verschlüsselt übertragen!

DSGVO Datenschutzhinweis: Die Daten werden zur Veranstaltungsdurchführung an unseren Kooperationspartner, EDL Mertens, weitergeleitet.  Siehe auch Datenschutzordnung des AkE.

Bitte beachten Sie auch die Datenschutzhinweise unserer AkE-Onlineplattform.


Anmeldung

Ticket-Typ Preis Plätze
Teilnahmebescheinigung für Nichtmitglieder 348,00€
Teilnahmebescheinigung für Mitglieder von Kooperationspartnern 232,00€
Teilnahmebescheinigung für AkE-Mitglieder 116,00€

Einverständnis zur Datenspeicherung für Informationen über Newsletter erteilt.
Bitte entfernen Sie meine Kontaktdaten aus Ihrer Datenbank, ich wünsche keine weiteren Newsletter.