Sanierung im Bestand mit zellularer Quartiersentwicklung und kaltem Nahwärmenetz – Webinar

Datum: 29. September 2020
Zeit: 17:30 - 20:00


Experten UE: 3-3-3
Moderation: Dipl.-Ing. Georg Schmid, Aktionskreis Energie e.V.
Referenten: Michael Viernickel, GeoEn; M.Sc. Stefanie Segbers, GeoEn


Veranstalter: Aktionskreis Energie e.V., KEBAB gGmbH, Volkshochschule Steglitz-Zehlendorf
Förderung: Umwelt- und Naturschutzamt Steglitz-Zehlendorf

Bildungsvortrag

Sanierung im Bestand mit zellularer Quartiersentwicklung und kaltem Nahwärmenetz – Webinar

Vielleicht kommt Ihnen das aus den Verkehrsnachrichten bekannt vor, der Mehringdamm und Tempelhofer Damm werden zu einer Großbaustelle, weil die Abwasserdruckleitung vollständig erneuert wird.

Das bietet jetzt die einfachste und kostengünstigste Möglichkeit die Abwasserwärmenutzung in ein langfristiges Dekarbonisierungskonzept für den Bezirk Tempelhof einzubinden. Immerhin würden dadurch ganzjährig 3 MW Niederthemperaturwärme zur Verfügung stehen.

Unsere Referentin Stefanie Segbers möchte am Beispiel Tempelhof die grundsätzliche Vorgehensweise bei der Sanierung in Bestandsquartieren mit dem Problem der heterogenen Eigentumsverhältnisse und Ungleichzeitigkeit der Sanierungsbereitschaft vorstellen. Bei dem Untersuchungsgebiet handelt es sich um ein Quartier mit über 1.600 Gebäuden. Im Mittelpunkt steht ein zellularer Ansatz zur Vernetzung der Gebäude miteinander, über ein quartierseigenes Wärme- und Stromnetz.

Nach einem kurzen Überblick sollen folgende Schwerpunkte ausführlicher erläutert werden:
  • Herausforderungen bei der Dekarbonisierung von Bestandsquartieren
  • Nutzung georeferenzierter Daten zur Ermittlung von gebäudescharfem Wärme-, Kälte- und Strombedarf
  • GIS-basierte Potentialanalysen zu regenerativen Energien und Abwärme im Quartier (Photovoltaik, Geothermie, Grundwasserwärme, etc.)
  • Nutzung von Abwasserwärme
  • Quartierseigenes Stromnetz und kaltes Nahwärmenetz
  • Nutzung lokaler Synergieeffekte
  • Zusammenschluss von Gebäuden zu Energiezellen
  • Strategisches Vorgehen nach dem zellularen Ansatz
  • Ansätze zur Erhöhung der Sanierungsbereitschaft
  • Emissions-, kosten- und transformationsoptimierte Energieversorgung
  • Workflow für Planer*innen

Wir würden uns freuen, Sie bei unserer dritten online-Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

Neben einfacher Zugänglichkeit war auch der Datenschutz ein wichtiges Auswahlkriterium für die von uns genutzte Webinar-Plattform. Edudip wird ausschließlich in Deutschland entwickelt, betreut und in deutschen Rechenzentren gehosted. Der Umgang mit personenbezogenen Daten unterliegt dem europäischen Datenschutz.

Die Anmeldedaten für Teilnahmebestätigungen werden weiterhin über unser eigenes Buchungssystem erfasst und entsprechend unserer Datenschutzrichtlinien verwaltet.

Diese Veranstaltung wird für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit

  • 3 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude),
  • 3 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude)
  • 3 Unterrichtseinheiten (Energieberatung im Mittelstand), beantragt.

Von der Architektenkammer Berlin werden dann

  • 3 Unterrichtseinheiten anerkannt.

Auch von der Architektenkammer Brandenburg wird die Veranstaltung im Themengebiet Baupraxis als Weiterbildung anerkannt.

Dank einer Förderung durch das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf ist die Veranstaltung für die interessierte Öffentlichkeit kostenfrei.

Für das Ausstellen einer Teilnahmebestätigung wird eine Verwaltungsgebühr erhoben.

  • 60 € für Nichtmitglieder
  • 45 € für Mitglieder von Kooperationspartnern (LFE)
  • 30 € für Mitglieder des Aktionskreis Energie e.V.

Bitte überweisen Sie den entsprechenden Betrag vorab auf unser Konto bei der Commerzbank IBAN: DE93 1004 0000 0659 6480 00 mit dem Vermerk 26.5.2020 TnB-Quartiersentwicklung. Die Teilnahmebescheinigung erhalten Sie nach Zahlungseingang.

Der Zugangslink zur Webinarplattform wird Ihnen mit einer separaten Infomail, kurz vor Webinarbeginn, zugeschickt.

Wenn Sie die Vergünstigungen für Mitglieder in Anspruch nehmen wollen, schicken Sie uns vor der Anmeldung Ihren Antrag auf Mitgliedschaft.

Wenn Sie zum ersten Mal kommen, schauen Sie besser zuerst auf die Wegbeschreibung.

Ihre Kontaktdaten verwenden wir ausschließlich zur Benachrichtigung über aktuelle Veranstaltungen des Aktionskreis Energie e.V. Für die Teilnahmebescheinigung geben Sie bitte Ihre vollständigen Adressdaten im Buchungsformular ein. Die Daten werden verschlüsselt übertragen!

DSGVO Datenschutzhinweis: Die Daten werden zur Veranstaltungsdurchführung an unseren Kooperationspartner, die KEBAB gGmbH, weitergeleitet. Eine Kopie der Teilnehmerlisten (Name, Vorname, Institution) geht an die VHS als Nachweis für Fördermaßnahmen. Siehe auch Datenschutzordnung des AkE.

Bitte beachten Sie auch die Datenschutzhinweise unserer Webinarplattform.


Anmeldung

Ticket-Typ Preis Plätze
Teilnahmebescheinigung für Nichtmitglieder 60,00€
Teilnahmebescheinigung für Mitglieder von Kooperationspartnern 45,00€
Teilnahmebescheinigung für AkE-Mitglieder 30,00€

Einverständnis zur Datenspeicherung für Informationen über Newsletter erteilt.
Bitte entfernen Sie meine Kontaktdaten aus Ihrer Datenbank, ich wünsche keine weiteren Newsletter.